Quelle: eKapija | Dienstag, 13.10.2020.| 14:44
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Änderung der Gesetze über Ausländer und Beschäftigung von Ausländern nach der Bildung der neuen Regierung

Illustration (Fotoconejota/shutterstock.com)
Die Änderungen des Ausländergesetzes und des Ausländerbeschäftigungsgesetzes, die nach der Bildung der neuen Regierung vorgeschlagen werden, werden Serbien für Ausländer attraktiver machen und ihnen bessere Arbeits- und soziale Lebensbedingungen bieten, sagte der serbische Minister für Arbeit, Beschäftigung, Veteran und Sozialpolitik Zoran Djordjevic, wie von seinem Kabinett angekündigt.

In seinem Gespräch mit dem stellvertretenden Direktor des Nationalen Arbeitsamtes, Petar Jaric, wies Djordjevic darauf hin, dass während der Coronavirus-Pandemie festgestellt wurde, dass viele Menschen aus der Ferne arbeiteten, dh für Unternehmen, die nicht in ihrem Wohnsitzland ansässig waren und fügte hinzu, dass es die Idee angeregt hatte, mehr Ausländer nach Serbien zu locken.

- Serbien hat das Potenzial, eine große Anzahl von Ausländern anzuziehen, die in unserem Land leben werden - sagte der Minister und fügte hinzu, dass Serbien durch die Annahme dieser Dokumente zu einem der beliebtesten Reiseziele für alle Menschen werden könnte, die online in Europa arbeiten.

- Es ist auch geplant, ihnen Aufenthaltsvisa für ausländische Staatsbürger zu erteilen, damit sie ihre Arbeit von Serbien aus erledigen können - bis zu einem Jahr hier bleiben - sagte Djordjevic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.