Quelle: Beta | Donnerstag, 12.10.2017.| 08:57
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Chinesisches Unternehmen Arts verantwortlich für Hauptprojekt des Serbisch-Chinesischen Industrieparks in Belgrad

(Fotomighty chiwawa/shutterstock.com)
Serbiens Minister für Innovationen und technische Entwicklung Nenad Popovic traf sich heute in Sudzhou mit dem Generaldirektor des Projektunternehmens Arts, Fent Zengong, das für die Erstellung des Hauptprojekts für den Serbisch-Chinesischen Industrieparks in Belgrad zuständig ist.

Der berstehende Industriepark in Sudzhou könnte als ein gutes Vorbild für den geplanten Belgrader dienen, und er wurde vom Unternehmen Arts designt. Die Fachleute haben ihn ansonsten zu einem von drei besten Industrieparks weltweit erklärt, teilte das Ministerium für Innovationen und technische Etnwicklung Serbiens.

25.000 Unternehmen sind im Industriepark in Sudzhou tätig, 6.000 davon im Bereich der Hochtechnologie. Industrieriesen wie Samsung, Bosch, Huawei, Siemens, Toyota haben hier ihre Produktionsstätten und Forschungs- und Entwicklungszentren.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER