Quelle: eKapija | Montag, 04.04.2011.| 14:13
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

1.500 Arbeitnehmer engagiert am Bau eines 17.000 m2 großen Einkaufszentrums - Mailander Architektenbüro "Chapman Taylor Architteti" erstellte Projekt für Shoppingcenter "Forum" in Niš

Das Projekt des neuen Einkaufszentrums "Forum" in Niš wurde vom angesehenen Architektenbüro "Chapmann Taylor", bzw. in seiner Mailander Niederlassung "Chapmann Taylor" erstellt. Italienische Architekten sind in Serbien bereits für das Projekt des Einkaufszentrums "Ušce" in Belgrad bekannt. 1.500 Arbeitnehmer wurden bei der Realisierung dieses wagemutigen Projekts in Niš engagiert.

Niš sei stolz auf das neue Shoppingcenter, erklärte der Bürgermeister Miloš Simonovic an der Eröffnungsfeier.

- Niš bekommt ein großartiges Einkaufszentrum im Stadtzentrum mit Modemarken, die ihre Premiere am serbischen Markt haben. Von großer Bedeutung sind 500 neue Arbeitsplätze für unsere Bürger sowie die Chance, uns noch einmal als zuverlässiger Partner bei der Realisierung von Investitionen zu erweisen. Der Investor will seine soziale Verantwortung durch Aufstellung von Kindermobiliar auf der Festung in Niš zeigen - hob Simonovic hervor.

Milovan Živkovic, Generaldirektor des Bauunternehmens "Capotto Build", zuständig für die Bauaufsicht und für den Bau von "Forum" wies darauf hin, dass alle Ladenlokale im Einkaufszentrum im Wert von 25 Mio. Euro trotz einer schweren wirtschaftlichen Situation vermietet sind.

- Außer der Ankunft des Europa größten Schuhhändlers "Deichmann" ist das unser größter Erfolg - betonte Živkovic und fügte hinzu, dass sogar 18 Modemarken ihre serbische Premiere in Niš haben.

Im Zentrum, das eine Fläche von 17.000 m2 einnimmt, sollten 500 Arbeitnehmer beschäftigt werden.

Deutscher Schuhhändler "Deichmann" wählte Niš

Im Einkaufszentrum "Forum" gibt es 45 Ladenlokale, 80 Modemarken, Restaurant, Fast-Food-Ecke, Wechselstube, Kiosk, Gewerberäume und eine große Garage. Das zentrale Ladenlokal im Erdgeschoss und das größte im Objekt wurde vom deutschen Modehersteller "New Yorker" gemietet. Auf einer Fläche von 1.200 m2 sind wunderschöne Kleidungsstücke - vorwiegend für Jugendliche - ausgestellt.

Im Erdgeschoss befinden sich außerdem die prächtige französische Parfümerie "Sephora", in der außer Eigenmarken die Erzeugnisse von "Dior", "Channel", "Lancome" u.a. geboten werden.

Im ersten Stockwerk des Einkaufszentrums "Forum", in einem Lokal von 700 m2, befindet sich das führende Multimarken-Geschäft in Serbien "Fashion&Friends" und Marken "Replay", "Miss Sixty", "Killah", "Energie", "Guess", "Liu Jo", "Fornarina", "Camper", "Cesare Paciotti", "Scotch&Soda", "Timberland", "Murphy&Nye".

Der größte deutsche und europäische Schuhhändler "Deichmann" erwartet alle Schufans im ersten Stockwerk. In seinen Geschäften in 20 Ländern in Europa und Amerika werden 100 Mio. Schuhe jährlich verkauft. Die deutsche Handelskette ist für ermäßigte Preise bekannt.

Die Belgrader Restaurantkette "Monument", bekannt für ihre köstlichen Spezialitäten und gute Stimmung, mietet auch ein Ladenlokal im ersten Stockwerk.

Im zweiten Stockwerkt befindet sich eine Kinderecke mit "Prenatal" und "Ofy" Spielzeuge sowie die Fast-food-Ecke und der griechische Fast-food-Kette "Amati".

Projekt des Büros "Chapman Taylor Architteti"

Das Projekt des neuen Einkaufszentrums "Forum" in Niš wurde vom angesehenen Architektenbüro "Chapmann Taylor", bzw. in seiner Mailander Niederlassung "Chapmann Taylor" erstellt. Italienische Architekten sind in Serbien bereits für das Projekt des Einkaufszentrums "Ušce" in Belgrad bekannt. 1.500 Arbeitnehmer wurden bei der Realisierung dieses wagemutigen Projekts in Niš engagiert.

Zum ersten Mal in Serbien wurde die Fassade eines Objekts mit Laminam- bzw. Porzellankeramik-Platten verkleidet, um ein maximaler Widerstands- und Sicherheitsstandard zu erzielen. Es handelt sich um Objekt mit einer äußerst niedrigen Wärmebelastung und das ist eines der wichtigsten Parameter der nachhaltigen Entwicklung.

Das Gebäude mit der einzigartigen Fassade (70x68 m) nimmt den zentralen Platz in der Innenstadt ein. Das Mikroklima im Objekt wird durch moderne technische Anlagen geregelt. Das garantiert den gemütlichen Aufenthalt und Arbeit sowohl im Sommer als auch im Winter. Die Beleuchtung wurde von den bekanntesten Herstellern in der Welt erworben.

Das Einkaufszentrum "Forum" gehört "Fashion Company", einem der größten serbischen Unternehmen in der Modebranche. Das Unternehmen betreibt mehr als 30 Einzelhandelsobjekte in Serbien, Montenegro und Mazedonien.

Das Zentrum in der Straße Obrenoviceva Nr. 42 ist jeden Tag von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER