Quelle: eKapija | Dienstag, 18.01.2022.| 15:42
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Zusätzliche Stromimporte erforderlich

(FotoNadezda Murmakova/shutterstock.com)
Der Rückgang der Stromerzeugung in thermischen Kapazitäten aufgrund der unzureichenden gelieferten Kohlemenge wird angesichts der angekündigten niedrigen Temperaturen und des erwarteten Anstiegs des Stromverbrauchs zu zusätzlichen Importen führen, wurde auf der Website des Ministeriums für Bergbau und Energie bekannt gegeben.

Aufgrund des Unfalls auf der Abraumhalde werde eine neue Halde errichtet, sowie eine neue Förderanlage und ein neuer Abraumbagger installiert, hieß es auf der Sitzung der Arbeitsgruppe zur Überwachung der Energieversorgungssicherheit, in der die neuesten Daten über den Zustand des serbischen Elektrizitätssystems präsentiert wurden.

In der Sitzung wurde angekündigt, dass „der Staat in der kommenden Zeit ausreichende Mengen an Energie und Brennstoff für Haushalte und Unternehmen bereitstellen und zusätzliche Importe von Strom und Erdgas die Energiesicherheit gewährleisten wird“.

Wie es vom Verteilnetzbetreiber EDS mitgeteilt wurde, gebe es keine großen Probleme mit der Versorgung der Verbraucher in Serbien mit Strom. Die geplanten Arbeiten seien fortgesetzt worden, und das Übertragungsnetz funktioniere auch ohne Probleme.

Auf der Sitzung wurde auch die Situation im Gassektor in Serbien besprochen, und es wurde festgestellt, dass die Versorgung des Inlandsmarktes stabil sei, während die Lieferung von Wärmeenergie ohne größere Probleme verlaufe.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER