Quelle: eKapija+ | Donnerstag, 25.03.2021.| 15:36
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Traditionelle Vasilopita-Zeremonie fand zum ersten Mal online statt

(FotoHelensko privredno udruženje Srbije)
Der Griechische Wirtschaftsverband Serbiens (Hellenic Business Association of Serbia - HBA) veranstaltete das traditionelle Anschneiden von Vasilopita zum 18. Mal, aber diesmal erstmals im Online-Format. Die Veranstaltung präsentiert die Kontinuität der Online-Aktivitäten, aber auch eine Initiative des Verbandes, um die Tradition des Vasilopita-Schneidens an die aktuellen Arbeitsbedingungen anzupassen.

Der Präsident von HBA, Stylianos Zakof, betonte in seiner Einführungsrede, dass der griechische Wirtschaftsverband Serbiens seinen Mitgliedern jederzeit für jede Art von Unterstützung zur Verfügung stehe - insbesondere heute, wenn es sehr wichtig sei, dass Vertreter der griechischen Geschäftswelt sich gegenseitig selbstlos unterstützen.

Er erinnerte die Mitglieder auch daran, dass die Hauptziele des Verbandes dieselben bleiben: "Die griechische Geschäftswelt in Serbien auf eine Weise zu vertreten, die ihrer Größe, ihrem Angebot und ihrer Qualität würdig ist, und die Zusammenarbeit zwischen unseren Mitgliedern und der breiteren Geschäftswelt in Serbien sowie Investitionsinitiativen seiner Mitglieder und anderer griechischer Investoren zu fördern.

Als Dankeschön für zehn Jahre Unterstützung zeichnete der Griechische Wirtschaftsverband Serbiens die Mitgliedsunternehmen Chipita und Kleeman aus.

Die Firma Move One Relocations wurde für das diesjährige "glückliche Mitglied" nominiert, das auf alternative Weise die Vasilopita-Goldmünze erhielt - durch eine Verlosung.

Der Griechische Wirtschaftsverband Serbiens wurde vor siebzehn Jahren - am 3. Dezember 2003 - als private, nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation griechischer Geschäftsleute in Serbien gegründet.

Die Mitgliedsunternehmen der Hellenischen Wirtschaftsvereinigung Serbiens vertreten die griechischen Wirtschaftsinteressen im weiteren Sinne und sind in Serbien in verschiedenen Sektoren tätig - Bauwesen, Gastgewerbe, Schwerindustrie, Lebensmittel und Getränke, Telekommunikation, Einzelhandel, Immobilien, verschiedene Dienstleistungen usw. Bisher übersteigen griechische Investitionen 1,5 Milliarden Euro und ihre Unternehmen beschäftigen mehr als 5.000 Mitarbeiter.

Seit ihrer Gründung hat sich der Griechische Wirtschaftsverband Serbiens seiner Grundaufgabe verschrieben: den griechischen und den serbischen Markt näher zu bringen und die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu stärken, den Prozess der Wirtschaftsreformen in Serbien zu unterstützen, die Wirtschaft zu stärken und die Geschäftsbedingungen in dem Land zu verbessern.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER