Quelle: eKapija | Dienstag, 10.09.2019.| 21:24
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Mindestlohn in Serbien soll ab 2020 30.022 Dinar betragen

(Fotoeivanov/shutterstock.com)
Der Mindestlohn in Serbien wird im nächsten Jahr um 11,1% angehoben, dh von 155,3 Dinar auf 172,5 Dinar pro Stunde, teilte der serbische Finanzminister heute mit.

- Die Regierung Serbiens hat vorgeschlagen, den Mindestlohn um 11,1% von 155,3 Dinar auf 172,5 Dinar pro Stunde zu erhöhen, dh von 27.022 Dinar auf 30.022 Dinar In der Sitzung des Sozial-Wirtschaftsrates Serbiens heißt es auf der Website des Ministeriums.

Die repräsentativen Gewerkschaften hatten eine Erhöhung um rund 24,5% gefordert, während der serbische Arbeitgeberverband eine Erhöhung um 6 bis 10% für realistisch hielt.

Rund 350.000 Arbeiter in Serbien erhalten einen Mindestlohn.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.