Quelle: Beta | Dienstag, 22.11.2016.| 15:14
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Haushaltseinnahmen aus Telekommunikation 1,5 Mrd. EUR - Zwei neue virtuelle Mobilfunkanbieter bis Jahresende in Serbien

(FotoDisobeyArt/shutterstock.com)
Die Einnahmen der Republik Serbien aus der Telekommunikation erreichen 1,5 Mrd. EUR, aber dieser SEktor hat ein großes Wachstusmpotenzial, erklärte heute der Minister für Handel, Tourismus und Telekommunikation Rasim Ljajic.

Serbien gelinge allmählich, in diesem Bereich Schritt mit der Welt zu halten, sagte er an der Eröffnung des Telekommunikationsforums TELFOR 016 in Belgrad.

- Einnahmen aus dem Mobilfunkbereich beläufen sich auf 920 Mio. EUR, aus dem Festnetz auf 306 und aus dem Internet auf 180 Mio. EUR - sagte Ljajic.

Bis Ende des Jahres werden zwei neue virtuelle Mobilfunkbetreiber am serbischen Markt erwartet, kündigte er an.

Die Regierung Serbiens will ein nationales Breitband-Netzwerk für Internet schaffen, sagte er.

- Wir wollen, dass jeder Haushalt bis 2020 einen Zugang zum Breitband-Netzwerk hat - erklärte Ljajic und fügte hinzu, dass es um einen wagemutigen, aber realisiertbaren Plan gehe.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER