Quelle: Tanjug | Mittwoch, 02.03.2016.| 14:55
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Türkei interessiert am Flughafen "Morava" und Bau von Autobahnen in Serbien

Die stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur, Zorana Mihajlović, traf sich heute mit dem türkischen Botschafter in Serbien, Mehmet Kemal Bozay, um die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit im Bereich der Verkehrsinfrastruktur und des Luftverkehrs zu besprechen.

Türkische Unternehmen zeigen Interesse für die Zusammenarbeit an der Entwicklung des Flughafen "Morava" sowie für mehrere Projekte zum Aufbau der Verkehrsinfrastruktur, einschließlich der Autobahn Pojate-Preljina sowie der Schnellstraße Novi Sad-Ruma, heißt es i nder Mitteilung des Ministeriums für Bau, Verkehr und Infrastruktur.

Es wird erwartet, dass turkische Experten in der kommenden Zeit den Flughafen "Morava" bei Kraljevo besuchen und sich detailierter mit Plänen zur Entwicklung dieses Objekts sowie mit Projekten der Verkehrsinfrastruktur bekannt zu machen.

Bei diesem Treffen wurden auch Fragen der Charterflüge zwischen zwei Ländern besprochen, heißt es in der Mitteilung.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER