Quelle: Tanjug | Donnerstag, 24.12.2015.| 17:29
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Privatisierungsplan für 2016 in Montenegro beschlossen - Was alles verkauft wird

Podgorica
Podgorica (Fotopodgorica.me)


An einer Sitzung am Mittwoch unter Vorsitz des Ministerpräsidenten Milo Đukanović beschloss der Privatisierungsrat der Republik Montenegro den Privatisierungsplan für 2016 und stellte ihn der Regierung zu.

Der Plan sieht den Verkauf des Aktienkapitals durch Ausschreibungen, durch das Modell der öffentlich-privaten Partnerschaft und durch Verkauf an der Börse vor, heißt es auf der Webseite der Regierugn Montenegros.

Wenn es um die Ausschreibungen geht, wurde es beschlossen, die Ausschreibungen für das Reha-Institut "Dr Simo Milošević" in Igalo und die Tabakfabrik "Novi duvanski kombinat" - Podgorica fortzusetzen.

Man wird auch Ausschreibungen für die Aktiengeselslchaften "Montecargo" AG - Podgorica, "Montenegro airlines" AG Podgorica", "Marina Bar" AG – Bar, "Luku Bar" AG – Bar, HG "Budvanska rivijera", HTP "Ulcinjska rivijera" AG Ulcinj und "Institut za crnu metalurgiju" AG Nikšić vorbereiten und durchführen.

Durch das Modell der öffentlich-privaten Partnerschaft sollten folgende Unternehmen und Standorte privatisiert werden: VTK "Mediteran" Žabljak, "Donja Arza" Herceg Novi, Touristischer Komplex "Ecolodge Vranjina", "Kolašin 1600", "Bjelasica" und "Komovi", Standort zwischen Njivice und der Mündung des Flusses Sutorina, Velika plaža Ulcinj, Ada Bojana Ulcinj, Touristischer Komplex der Streitkräfte Montenegros "Bigovo- Trašte" Kotor, Kraljičina plaža (Dubovica 1), Hotelunternehmen "Ulcinjska rivijera" AG Ulcinj - Camp Neptun, Standort vorgesehen für einen wassertouristischen Komplex in Kotor (NTC "Marina" Kotor), Bucht Masline - "Utjeha" Odrač in Bar, Touristischer Komplex der Streitkräfte Montenegros "Valdanos" Ulcinj, Kaserne "Gornji Klinci"- Herceg Novi, Dobra luka Herceg Novi, Lager "Morinj" Kotor, Lager "Dobre vode" Bar, Lager "Kopita" Kolašin, Lager "Rakite" Herceg Novi, Motel "Šas" mit Vladimir ekonomija Ulcinj, Skizentrum "Savin kuk" Žabljak, Standort "Kabala for" Herceg Novi, Touristischer Komplex der Streitkräfte Montenegros "Ostrvo cvijeća" und Standort Prevlaka, Standorte "Bjelasica i Komovi" - Cmiljača, Standort "Buljarica" - opštine Bar i Budva, Standort "Gornji Ibar" Rožaje, Standort im Rahmen des Kulturzentrums "Kulturno-istorijske cjeline Virpazar" und Postunternehmen "Pošta Crne Gore" AG Podgorica.
An der heutigen Sitzung wurde die Information über Aktivitäten an der Realisierung des Kaufvertrags für das Hotel "As" zwischen dem Hotelunternehmen "Budvanska rivijera", der Regierung Montenegros und "Nega Tours" AG Moskau akzeptiert.
Nach der Analyse der Information empfahl der Rat der Regeirung, dass das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Tourismus das Verfahren für die Kündigung des Kaufvertrags für das Hotel "As" startet.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER