Quelle: eKapija | Dienstag, 07.04.2020.| 15:48
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Surfix von Agrounik bietet 24-Stunden-Virenschutz - Innovatives biologisches antivirales Desinfektionsmittel wird in zwei Wochen verfügbar sein

(FotoAgrounik/Foto: Snežana Đorđević)
Das in Simanovci ansässige Unternehmen Agrounik, das seit 18 Jahren in den Bereichen Innovationen und Forschung in den biotechnischen Wissenschaften tätig ist, entwickelt ein innovatives biologisches Desinfektionsmittel mit antiviraler und antibakterieller Wirkung.

Wie die Eigentümerin des Unternehmens, Snezana Djordjevic, für eKapija angekündigt hat, wird dieses Naturprodukt namens Surfix, das zur Bekämpfung von Coronaviren bestimmt ist, in etwa 15 Tagen verfügbar sein.

Surfix ist eines der 12 innovativen Projekte, die vom Innovationsfonds finanziert werden, und Agrounik entwickelt es laut unserem Befragten in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Chemie und dem Torlak Virologieinstitut.

- Die Viren, die sich durch Tröpfchen wie das Coronavirus ausbreiten, können in einer externen Umgebung, dh an Objekten und Händen, über einen langen Zeitraum überleben und die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhöhen. Herkömmliche chemische Desinfektionsmittel haben eine begrenzte Wirkung und sind auch nicht natürlich und nicht gut für die Haut, da sie mit der Zeit brechen, sodass das Virus in die Poren der geschädigten Haut eindringen kann.

Andererseits ist Surfix ein völlig natürliches, biologisches Desinfektionsmittel für Hände, Arbeitsflächen und Böden.

Djordjevic erklärt, dass Surfix bei der Anwendung eine Biofilmschicht bildet, die nützliche probiotische Bakterien enthält, die auf diesen Oberflächen einen ganzen Tag überleben können und Schutz vor dem Virus bieten.

Das „Geheimnis“ dieser probiotischen Bakterien sei, dass sie verschiedene Substanzen produzieren, die die Überlebensfähigkeit des Virus auf behandelten Oberflächen verringern.

- Die letzte Frist für den Abschluss aller Tests und den Beginn der Produktion ist der 30. April, aber es ist wahrscheinlich, dass dies früher geschieht, da wir rund um die Uhr arbeiten und erwarten, dass Surfix in 15 Tagen fertig sein wird - sagt unser Befragter.

Djordjevic merkt an, dass Agrounik die ersten 10 Tonnen Surfix an den Staat, dh an die Wirtschaftskammer Serbiens, weitergeben wird, die sie bei Bedarf weiter vertreiben wird.

- In Anbetracht der Tatsache, dass wir mikrobiologische Produkte für die Behandlung von Boden, Saatgut, die Reinigung von Abwässern und den Schutz von Pflanzen herstellen und über die Produktionskapazitäten verfügen, wird Surfix bald auf dem lokalen und ausländischen Markt verfügbar sein. Wir werden unsere Forschung fortsetzen, um die antiviralen Wirkungen des Produkts auf weitere Gruppen von Viren auszudehnen - sagt Snezana Djordjevic.

B. Petrović
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.