Quelle: Tanjug | Mittwoch, 06.05.2020.| 14:25
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bau des Forschungs- und Technologieparks Nis soll Anfang Juni abgeschlossen sein

Illustration (FotoGoodluz/shutterstock.com)
Der Bau des Forschungs- und Technologieparks in Nis soll in der ersten Juniwoche abgeschlossen sein, und die ersten Mieter, Technologieunternehmen und Start-ups können bereits im Juli einziehen.

Die Anlage hat eine Fläche von 14.000 Quadratmetern und der Gesamtwert des Gebäudes, der Zufahrtsstraßen und anderer Infrastrukturen beträgt 15 Mio. EUR.

Der Bürgermeister von Niš, Darko Bulatovic, sagt, dass die Stadt 2 Millionen Euro für Zufahrtsstraßen, Infrastrukturverbindungen, Ringstraßen und Arbeiten im Nikole Tesle Blvd bereitgestellt hat, mit denen der Forschungs- und Technologiepark konfrontiert ist.

- Wir haben etwas getan, auf das die Stadt seit Jahrzehnten gewartet hat. Dies wird ein neues wissenschaftliches, innovatives und pädagogisches Zentrum sein, ein Ort, an dem neuer Wert geschaffen wird - betont Bulatovic für Tanjug.

Nachdem die ersten Unternehmen auf die laufende öffentliche Einladung hin ausgewählt wurden, könnten die ersten Mieter im Juli umziehen und im August ihren Betrieb aufnehmen, sagt der Direktor des Forschungs- und Technologieparks Niš, Milan Randjelovic.

- Der Forschungs- und Technologiepark hat kürzlich eine öffentliche Einladung für Unternehmen eröffnet, die hier beginnen oder weiterarbeiten möchten. Wir gehen davon aus, dass im Rahmen der ersten öffentlichen Einladung insgesamt rund 3.000 Quadratmeter vermietet werden, wodurch in diesem Jahr 250 bis 350 Arbeitsplätze geschaffen werden - sagte Randjelovic gegenüber Tanjug.

In Bezug auf den Wert der Arbeiten am Gebäude des Forschungs- und Technologieparks wurden 12,5 Mio. EUR in die Anlage investiert.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.