Quelle: eKapija | Mittwoch, 05.09.2018.| 03:18
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

ICT Hub Venture investiert in ShootSet, Start-up, das Fotografen mit Modellen verbindet - Investitionszyklus offen bis Ende November

(FotoGajus/shutterstock.com)
ICT Hub Venture, der erste private, auf IT-Unternehmen orientierte Investmentfonds in Serbien, investierte in das Start-up ShootSet mit Sitz in Pancevo, das sich mit der Verbindung von Modellen und Fotografen befasst.

Seit der Gründung des Fonds im Januar 2017 wurden insgesmt 7 Investitionen in junge Unternehmen in Serbien realiseirt, heißt es in einer Mitteilung auf der Website von ICT Hub Venture.

ShootSet ist die jüngste Investition des Fonds. Es handelt sich um eine Online-Plattform, welche Fotografen und Fotomodellen in Verbindung setzt, um sie die Zusammenarbeit ohne Vermittler zu ermöglichen. Es ist wichtig, dass Mitglieder beider Zielgruppen des Start-ups von einem Team hinter der gesamten Plattform ausgewählt werden. Auf diese Weise will man die höchste Qualität der Dienstleistungen für Plattform-Benutzer sicherstellen. Fotografen müssen sich authentifizieren lassen, um potenziellen Modellen einen professionellen Ansatz und die maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Modelle müssen bei der Anmeldung für die Plattform ihr Portfolio mit Bildern zustellen und dann werden sie in eine von drei Kategorien klassifiziert - Anfänger, Rising Star und empfehlte Modelle. Im vierköpfigen Gründerteam sind Mihajlo Petrov, Direktor, Milos Radovanovic, langjähriges Modell und Expere für die Modeindustrie, Alen Ankajcan und Ivan Maloparac, die ein Entwicklungsteam bilden. ShootSet wird im Rahmen des ICT Hub Venture Fonds seine Plattform weiter entwickeln und verbessern, und das Produkt auf dem internationalen Markt vermarkten. Mehrere tausend Modelle und Fotografen aus der Region haben den von ShootSet gebotenen Wert bereits erkannt, und jetzt will man versuchen, in den internationalen Markt einzusteigen. Der erste Schritt außerhalb von Balkan soll im Zentrum der Foto-Industrie - Los Angeles gemacht werden. ICT Hub wird dieses Team auf diesem Weg auf verschiedenen Weisen unterstützen, damit es möglichst schnell seine Ziele realiseirt.

Zusätzlich zu finanzieller Unterstützung erhalten Startups Zugang zu einem Netzwerk von Mentoren und Kontakten.

Die Investition von ICT Hub besteht aus drei Komponenten.

Die erste ist finanziell und kann den Wert von fast 50.000 EUR für 5-15% der Beteiligung am Unternehmen reichen.

Der zweite Bestandteil betrifft die Mentoring-Unterstützung im Einklang mti den individuellen Bedürfnissen jedes Teammitglieds. Sie betrifft die Entwicklung von Geschäfts- und Entwicklugnsfähigkeiten.

Die dritte Komponente ist der Zugang zu einem Netzwerk von Kontakten und Verkaufskanälen von ICT Hub.

ICT Hub Venture ist ein Fonds im Wert von einer Mio. EUR, die für Investitionen in Technologie-Start-ups in frühen Entwicklungshasen vorgesehen ist. Er ist ständig auf der Suche nach innovativen und kreativen Lösungen. Wenn Sie diese Bedingung erfüllen, können Sie sich spätestens bis zum 30. November 2017 über diesen Link anmelden, um sich mit dem Fonds bekannt zu machen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.