Quelle: eKapija | Freitag, 09.05.2014.| 13:11
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Spring hinein ins Hotel - Luxuriöses Viersternehotel "Jump Inn" in Belgrad eröffnet

(Fotojumpinnhotelbelgrade.com)
Belgrad ist ab diesem Frühling um ein neues Hotel reicher geworden. "Jump Inn Hotel" im Belgrader Viertel Savamala, das seine Türen noch Anfang März geöffnet hat, wurde heute offiziell vorgestellt.


In einem Gebäude unter dem Denkmalsschutz aus dem Jahr 1924 wure das Viersternehotel ein neues Symbol dieses Stadtteils, der in der letzten Zeit eine Renaissance erlebt. Das Gebäude wurde noch vor dem Zweiten Weltkrieg vom russischen Architekten Nikolai Vasiljev projektiert, bekannt, außerdem, auch für das Projekt des Militärmuseums im Park Kalemegdan. Das alte Gebäude wurde wiederaubaut und wiedergelebt, und es ist erstaunlich, wie es früher unauffällig war.

- Jetzt können wir wirklich sehen, wie schön das Gebäude ist und seine Fassade einzigartig - sagen die Passanten.

Das "Jump Inn Hotel", an der Ecke der Straßen Zagrebačka und Karađorđeva ist Teil der "Triple Jump Gruppe", gegründet vom ehemaligen jugoslawischen Olympier im Dreisprung, Milan Spasojević. Das erklärt den Namen: "Spring ins Hotel hinein" inspiriert.

- Wir möchten durch Design und Funktionalität des Hotels und mit einem modernene Angebot in einem monumentalen alten Gebäude zur globalen Idee der Wiederbelebung des Viertels Savamala beitragen - sagte Sanja Todorović, Generaldirektorin von "Jump Inn" an der heutigen Eröffnugnsfeier.

Athletiker an der Eröffnung von "Jump Inn"

- Wir haben uns für das moderne Design mit Bildern der weltweit bekannten serbischen und internationalen Athletiker. Wir haben das Hauptgewicht auf Design, Bequemlichkeit und erstklassigen Service gelegt - fügt Todorović hinzu.

Und Zimmer sind wirklich komfortabel und ideal für die Erholung und Entspannung. Sie werden durch bequeme Betten, viel Licht, hohe Decken und sehr geräumige Bäder gekennzeichnet. Alle sind mit Smart-Fernsehgeräten ausgestattet, die sich mit allen mobilen Geräten verbinden lassen.

Das Hotel bietet 49 Zimmer verschiedener Form und Größe. Die Architekten mussten das Design an die Besonderheiten des Gebäudes anpassen. Sehr interessant sind einzigartige Möbelstücke, designt und hergestellt speziell für das Hotel "Jump Inn". Die Planung und Innenausstattun wurde Designern der Firma "Beo Design" anvertraut.

- In Hinsicht darauf, dass es um ein Kulturgut unter dem Denkmalsschutz geht, war eine gründlichere Rekonstruktion ausgeschlossen. Wir mussten uns an die bestehende Größe und Organisation von Raum anpassen. Die Planung und der Umbau haben zwei Jahre gedauert - sagte Miloš Jeremić aus dem Unternehmen "Beo Design" für "eKapija".

(Fotojumpinnhotelbelgrade.com)
Zimmer sind in einige Kategorien gegliedert - "City", "Deluxe", "Family" und "Single" sowie "Junior Suite", "Jump Inn Suite" und "Savamala Suite". Am exklusivsten ist das luxuriöse Appartement "Jump Inn Suite" mit zwei Etagen im vierten Stockwerk. Das Schlafzimmer in der Kuppel bietet einen wunderschönen Blick auf die Stadt.

In der fünften Etage befinden sich zwei Konferenzsälen - "Milan" (25 Sitzplätze) und "Viktor" (80 Sitzplätze). Im Erdgeschoss gibt es ein Restaurant und eine Bar.

Die Hotel nimmt eine Fläche von 2.000 m2 ein, sagte die Generaldirektorin Sanja Todorović an der Eröffnung. Dreißig Mitarbeiter stehen Hotelgäste zur Verfügung.

Der Eröffnungsfeier wohnten außer Vertretern des Hotels und der Medien auch unsere bekannte Athletiker Biljana und Dragutin Topić, Mihail Dudaš, Milan Spasojević, Miloš Srejović, Nenad Stekić, Olga Gere, Slobodan Branković, Borisav Pisić und Janoš Hegediš bei.

M.S.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.