Quelle: eKapija | Mittwoch, 04.09.2013.| 17:36
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Alter Markt in Doljevac verwandelt in modernes Distributionszentrum - 800.000 US-Dollar für die Investition

Künftiges Distributionszentrum
Künftiges Distributionszentrum

In einem der älteste Handelsorten in Südostserbien, im Dorf Pukovac in der Gemeinde Doljevac, könnte der alte Markt in ein modernes Distributionszentrum verwandelt werden.

Mehrere hundert Händler aus der ganze Region bietet täglich verschiedene landwirtschaftliche Erzeugnisse auf diesem Markt. Das reiche Angebot ist die Folge einer günstigen geographischen Lage. Pukovac liegt zwischen den größten Siedlungen in diesem Gebiet: Niš, Leskovac, Prokuplјe, Merošina und Gadžin Han, erzählt Milena Stevanovic aus dem Büro für kommunale wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde Doljevac für das Wirtschaftsportal "eKapija".

- Uns ist deshalb eingefallen, dieses Projekt zu starten und dadurch den Handel mit landwirtschfatlichen Erzeugnisse in der Gemeinde Doljevac und die Wettbewerbsfähigkeit in der Region zu fördern. Wir möchten dadurch die Landwirte in der Gegend wirtschaftlich stärken und die Kooperation in der Landwirtschaft unterstützen - so Stevanovic.

Markt, Geschäfte, Restaurants...

2011 wurden Projekt- und technische Unterlagen für den Umbau des Marktes in Pukovac erstellt, die Eigentumsverhältnisse geklärt und die Standorts- und Baugenehmigung erteilt.

Das Projekt des Einkaufszentrums Pukovac sieht die Verwandlung des bestehenden alten Marktes in ein modernes Distributionszentrum vor.

- Die Modernisierung des Marktes umfängt die Überdachung des Marktes und Aufstellung von neuen Marktständen - ca. 200 Stände auf einer Fläche von 1.966 m2. Der Markt sollte in der Zukunft unabhängig von den Wetterbedingungen sein - erklärt Stevanovic.

Am Rand des Marktes will man dreißig bis vierzig Ladenlokale bauen lassen. Das ist das geplante Einkaufszentrum, das eine Fläche von 1.263 m2 einnehmen wird und vorwiegend für den Verkauf von Textilien, Bekleidung und Schuhen vorgesehen ist.


Das Projekt sieht den Bau einer Markthalle für Milch und Molkereiprodukte vor, die eine Fläch von 276 m2 ennehmen sollte.

- Genauso wie in anderen Einkaufszentren haben wir auch hier ein Kaffeehaus sowie ein Restaurent für große Feier in der zweiten Etage vorgesehen, rund 591 m2 - unterstreicht Stevanovic und fügt hinzu, dass man hier auch einen großen Parkplatz bauen wird.

Das Projekt wartet nur auf den Investor

Für die Realisierung des Projekts benötigt man fast 800.000 US-Dollar. Die Gemeinde ist nicht in der Lage, den Bau allein zu finanzieren, weshalb sie in der öffentlich-privaten Partnerschaft eine Lösung sieht.

- Die Gemeinde würde Investoren eine zweijährige Konzession für einen Teil des Marktes und der Ladenlokale erteilen. Wir haben alle Projekt- und technische Unterlagen sowie den Baugrundstück gesichert - unterstreicht Stevanovic.

Durch Erweiterung und Modernisierung des Marktes sollten 10 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Der Markt in Pukovac befindet sich im Dorfzentrum, 50 Meter von der Haupt-, bzw. Regionalstraße R-214 entfernt. Der Platz und die Straßen innerhalb des Marktes wurden 2006 asphaltiert. Der Markt hat einen Wasser- und Kanalisationsanschluss.

Zuständige in der Gemeinde Doljevac hoffen, einen Investor bald zu finden.

Das Projekt des Einkaufszentrums in Pukovac wurde zu einem von acht besten Projekten am Wettbewerb "Öffentlich-private Partnerschaft als Entwicklungspotenzial" der Nationalallianz für kommunale wirtschaftliche Entwicklung (NALED) im Rahmen eines USAID-Projekts der nachhaltigen kommunalen Entwicklung erklärt.

I.M.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.