Quelle: eKapija | Montag, 08.07.2013.| 16:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Boutiquen, Markt und Büros unter einem Dach - Pläne zum Bau eines Einkaufs- und Geschäftszentrums im Wert von 16 Mio. Euro in Novi Pazar

Künftiges Einkaufs- und Geschäftszentrum in Novi Pazar (FotoNovipazar.rs)

An der Stelle des Marktes in Novi Pazar, unweit vom Stadtzentrum, könnte bald ein Einkaufs- und Businesszentrum im Einklang mit den strengsten architektonischen Kriterien errichtet werden. Dieser Komplex wäre sehr rentabel, behaupten Zuständige in der Stadtverwaltung.

In Hinsicht darauf, dass es um eine teuere Investition im Wert von fast 16 Mio. Euro geht, sucht die Stadt Novi Pazar nach einem strategischen Partner, um das Projekt durch öffentlich-private Partnerschaft zu realisieren, erzählt der Autor des Projekts und Ex-Stadtarchitekt, Elvir Hamidovic, in einem Gespräch mit dem Wirtschaftsportal "eKapija".

- Der repräsentative, fünfstöckige Komplex mit einer Tiefgarage sollte eine Fläche von 37.000 m2 einnehmen. Alles wäre hier unter einem Dach - vom Stadtmarkt und Boutiquen bis Büros aller Stadtbehörden - unterstreicht unser Gast.

(FotoNovipazar.rs)

Stadtmarkt

Der Keller ist für eine Tiefgarage vorgesehen, mit welcher man ein für die meisten größere Ortschaften in Serbien charakteristische Problem mit dem Parkplatzmangel lösen will.

Neben der Garage will man einen Lagerraum für Lebensmittel - von Obst und Gemüse bis Fleisch, Fisch, Milch und Molkereiprodukte bauen. Die ersten zwei Etagen sind für den Markt vorgsehen.

- In unserer Markt gibt es mehrere Märkte, wo man sich mit Obst und Gemüse, Milch und Käse, Fisch und anderen Konsumgütern versorgen kann. Dieses Projekt sieht ihre Vereinigung unter einem Dach, im zentralen Teil des ersten Stockwerks des Komplexes vor - erklärt Hamidovic und fügt hinzu, das ein Teil des Raums für ein modernes Laboratorium für die Ürufüng aller hier verkauften Lebensmittel reserviert.

.

Das moderne Einkaufszentrum wurde Bewohnern von Novi Pazar und ihren Gästen 24 Stunden am Tag zur Verfügung stehen. Der attraktive Standort, unweit von der Magistrale M22, ermöglicht ihm, sich zu einer beliebten Raststätte für Touristen in dieser Gegend entwickeln.

In Hinsicht darauf, dass Novi Pazar für die Herstellung von Bekleidung weit bekannt ist, hat man viel Platz für Boutiquen und ähnliche Einzelhandelsgeschäfte in diesem Zentrum vorgesehen.

- In der Nähe des aktuellen Stadtmarktes gibt es zahlreiche Boutiquen, die in dieses Zentrum übersiedelt werden können. Unser Stadt würde dadurch ein Einkaufszentrum bekommen, das Schirtt mit ähnlichen Zentren in anderen Städten in Serbien halten könnte - so Hamidovic.

Business-Zentrum

Die dritte, vierte und fünfte Etage des Komplexes sind für das Business-Zentrum reserviert. Hier gibt es genug Raum für Büros aller öffentlichen Unternehmen in Novi Pazar.

(FotoNovipazar.rs)

- Wir würden hier Büros der Stadtplanungsbehörde, der Direktion für Bebauungsangelegenheiten, der Wasserversorgung und Stadtreinigung übersiedeln. Durch Vereinigung dieser Unternehmen und Behörden unter einem Dach könnten wir ihre Effizienz erhöhen und Bürgern viel Zeit ersparen - betont unser Gast.

Die Stadtverwaltung ist auch der Meinung, dass solches Zentrum eine gute Lösung für das Problem des illegalen Verkaufs auf Ständen wäre. Das Problem wird von der Stadt jahrelang erfolglos bekämpft.

Die Realsierung des Projekts händt, natürlich, vom Erfolg der Suche nach einem Partner ab. Die Stadtverwaltung kann deshalb keine präzise Frist für den Baubeginn nennen. Unser Gast hofft, dass seine Mitbürger nicht lange auf die Eröffnung dieses Zentrums warten müssen.

I.M.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.