Quelle: Blic | Freitag, 15.07.2011.| 12:57
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Stadt Požarevac übernimmt "Bambiland" und ehemaliges "Süßes Haus" - Pläne zum Bau eines Sport- und Rekreationskomplexes

(Fotob)

Das Unternehmen "Bambi Banat" sollte der Stadt Požarevac den in den letzten Jahren vernachlässigten Unterhaltungspark "Bambi Park" übergeben.

Der Bürgermeister von Požarevac gab bekannt, dass Stadtbehörden für die Verhandlungen mit der Familie Milošević bereit sind, um den Teil des Parks unter der Kontrolle eines Unternehmens von Marko Milošević zurückzugewinnen.

Vertreter der Stadt und des Unternehmens "Bambi Banat" unterzeichneten gestern ein Protokoll über Zusammenarbeit als Grundlage für die Klärung der Eigentumsverhältnisse in der kommenden Zeit. Außer "Bambi Park" sollte der Stadt auch das ehemalige "Süßes Haus" im Zentrum von Požarevac übergeben werden.

"Bambiland" solte der Stadt kostenlos übergeben werden, aber die Stadt werde Objekte im Park kaufen.

- Die Stadt hat das Gelände für den Park kostenlos zur Verfügung gestellt, aber wir wrden für alle Objekte zahlen. In Hinsicht darauf, dass "Bambi" 700.000 Dinrar aufgrund eines Rechtstreits mit "Süßem Haus" schuldet, werden wir das Geld für die Kompensation nutzen - sagte Milosavljević.

Der zweite Teil des Abkommens betrifft die Eintragung des Fabrikgeländes von "Bambi Banat" in Požarevac in das Grundbuch. Die Stadt sollte als Besitzer der Gründstücke registriert werden, die bisher als Eigentum der öffentlichen Unternehmen betrachtet worden waren. Das sollte "Bambi Banat" die Legalisierung der bestehenden Objekten ermöglichen.

- Wir werden die Konversion in Grundbüchern durchführen und demnächst einen Pacht- oder Kaufvertrag abschließen, um die Legalisierung zu ermöglichen - erklärte der Bürgermeister von Požarevac.

Der "Bambi Park" wurde während der NATO-Luftangriffe von der "Holding Bambi" und dem Unternehmen "Madona" von Marko Milošević gebaut - auf einem Grundstück, den die Stadt kostenlos zur Verfügung gestellt hatte.

Auf einem 2,5 ha großen Gelände gibt es zwei getrennte Einheiten, erklärte der Generaldirektor von "Bambi Bana" Miroslav Miletić. "Bambi Banat" will jezt der Stadt seine 2 ha zurückgeben.

- Der Wert unseres Teiles des "Bambi Parks" belief sich damals auf 700.000 DM. Wir betrachten das als unser Eigentum, abgesehen vom Wert des Objekts neben uns. Es handelt sich um zwei getrennte Investitionen. Wir wollen unsere 2 von insgesamt 2,5 ha der Stadt zurückgeben - sagte Miletić.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER