Quelle: eKapija | Sonntag, 22.05.2011.| 03:03
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für Vierstern Stadthotel Falkensteiner in Neu Belgrad - Investition im Wert von 40 Mio. Euro

Im Belgrader Stadtteil Novi Beograd entsteht derzeit im Joint-Venture zwischen FMTG AG und der M.O.F. BETA Immobilien AG ein Vierstern Stadthotel in Verbindung mit einem hochwertigen Office-Tower in Belgrader Top-Lage. Die Projektpräsentation fand heute in Anwesenheit hochrangiger Politiker, Star-Architekt Boris Podrecca, Projektpartner und zahlreicher Journalisten statt.

„Das Falkensteiner Hotel Novi Beograd bedient ab der Eröffnung im Sommer 2012 in erster Linie Geschäftsreisende und Kongresstouristen, bietet aber auch allen notwendigen Komfort für den internationalen Leisure-Gast“, so FMTG AG CEO Otmar Michaeler. Das vom internationalen Stararchitekten Boris Podrecca designte Vierstern-Hotel mit der markanten futuristischen Fassade besticht durch eine stimmungsvolle Atmosphäre und eine hochwertige Ausstattung. 171 Zimmer und Suiten, darunter 28 luxuriöse Royal Rooms, bilden mit der Cigar Lounge, der Executive Lounge im 9. Stock mit Terrasse, dem City SPA mit Fitnessbereich und dem Konferenzbereich mit Bankett-Halle auf ca. 750m² die Kernbereiche des Hotels.

Der direkt angeschlossene 12-geschoßige Office Tower auf 6.000 Quadratmetern wird als Stahlbetonkonstruktion errichtet, dessen Außenfassade als aufwendige Pfosten-Riegel-Alu-Glasfassade mit Pulverbeschichtung entsprechend dem Farbkonzept des Architekten Boris Podrecca ausgeführt wird. Der in Serbien geborene und in Wien lebende Stararchitekt zeichnet für die Gesamtplanung des modern-designten Mixed-Use Projekts im Belgrader Geschäftsviertel verantwortlich.

Otmar Michaeler freut sich über den Markteintritt in Serbien: „Das neue Falkensteiner Hotel Novi Beograd ist ein Projekt am richtigen Ort und zur richtigen Zeit. In der serbischen Hauptstadt, die wieder zu einer starken regionalen Wirtschaftsmetropole geworden ist, ist der Hotelmarkt unterrepräsentiert und es fehlt an internationalen Qualitätshotels. Das gemeinsame Mixed-Use Projekt der FMTG AG und der M.O.F. BETA Immobilien AG vereint funktionale Raumgestaltung und Ausstattung mit modernem, dynamischen Design. Mit diesem Co-Investment der beiden Unternehmen erweitern wir nicht nur das Produktspektrum im Citybereich der Falkensteiner Hotels & Residences, sondern bauen ein in Belgrad einzigartiges Hotel. Nachdem wir ja schon erfolgreich Stadthotels in Wien, Prag, Bratislava und Palermo führen, können wir unseren Businesskunden bald eine weitere wichtige Topdestination bieten.“

Begleitet wird das Projekt vom international agierenden Tourismusdienstleister Michaeler & Partner, Teil der FMTG AG. „Wir können bei diesem Projekt und wie auch schon bei zahlreichen anderen Falkensteiner Hotels als 360° Tourismus-Anbieter von der Entwicklung, dem Bau, der Führung des Hotels bis hin zum weiteren touristischen Support alles abdecken. Und das macht uns genauso einzigartig, wie eben unsere internationalen Projekte“, so Michaeler.

Über die Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG)

Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) ist eines der führenden Tourismusunternehmen in privater Hand in sechs europäischen Ländern. Unter ihrem Dach vereint sie die Bereiche Hotels & Residences mit derzeit 27 Vier- und Fünfstern Hotels sowie Residenzen, die FMTG-Development und den Tourismusberater Michaeler & Partner.

Über die M.O.F. BETA Immobilien AG

Die MOF BETA Immobilien AG ist einer von zwei Immobilienfonds, mit renommierten Aktionären wie der Generali Versicherung, Investkredit, Immoeast, Raiffeisenbank OÖ, OÖ Versicherung, welche hauptsächlich in den Märkten Kroatien, Tschechische Republik und Serbien investiert sind. Exklusiver Developer des Fonds ist seit Gründung im Jahr 2007 die Developer Gruppe „BOP Immodevelopment GmbH“ mit Sitz in Wien.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.