Quelle: Beta | Freitag, 04.02.2011.| 05:14
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Verkauf von 50% der Supermarktkette "Maxi" Anfang März

(Jelena Krstović)

Der Verkauf von 50% der Supermarktkette "Delta Maxi" sollte, laut der Generaldirektorin der "Delta Holding" Jelena Krstović in den folgenden 30 Tagen durchgeführt werden.

- Die wichtigsten Parameter des Kaufvertrags sind festgelegt und die Transaktion sollte, am wahrscheinlichsten, in den nächsten 30 Tagen realisiert werden - erzählte sie in einem Interview für die Agentur "Blumberg". Auf die Frage, ob die serbische Supermarktkette an "Delhaize" verkauft wird, wollte sie nicht antworten.

Die "Delta Holding" hat 2010 einen Zuwachs von 10% verzeichnet. Sein jährlicher Umsatz ist auf 2,7 Mrd. Euro gestiegen, vor allem dank guten Ergebnissen im Retailbusiness (Delta Maxi und Tempo-Hypermärkte), erzählte Krstović.

- Die "Delta Holding", die am 4. Februar 2011 den 20. Geburtstag feiert, wird in der nächsten Zukunft ca. 140 Mio. Euro in verschiedene Projekte investieren - z.B. 30 Mio. in die Verwandlung des Hotels "Continental" in Belgrad in ein Fünfsternehotel, das wieder der internationalen "InterContinental"-Gruppe und der Hotelkette "Crowne Plaza" angeschlossen werden kann.

Restliche 90 Mio. sollten 2011 in zwei Einkaufszentren, in Banja Luka und Belgrad investiert werden. 20 Mio. Euro sind für die Erweiterung von bestehenden Obstplantagen und den bau von Gewächshäusern bestimmt. Diese Investition sollte die Expansion der landwirtschaftlichen Sparte in Serbien und Russland bis 2012 sichern.

"Delta" könnte, außerdem, 400 Mio. Euro bis 2015 in Einkaufszentren investieren. Das Unternehmen ist bereit, die finanzielle Unterstützung für seine wagemutigen Expansionspläne von Kommerziellen Banken zu beantragen.

- Die "Delta Holding" will in den nächsten fünf Jahren sechs Einkaufszenren bauen lassen, zwei in Belgrad und je eines in Niš, Novi Sad, Sarajevo und Banja Luka - erzählte Krstović für Bulmberg (www.blumberg.com).

Man will eine Hälfte der "Delta Maxi" an einen strategischen Partner verkaufen, um die Finanzierung durch Kredite auf das Minimum zu reduzieren.

- "Delta" hat keine Probleme mit den Finanzierung der Investitionen angekündigt für 2012 und 2013, aber wir müssen die Finanzierung für 2011 sichern - sagte Krstović.

"Man kann in Serbien noch immer die Folgen der wirtschaftlichen Krise spüren. Die Erholung der Wirtschaft ist nicht so sichtbar wie in anderswo in Europa", sagte sie und fügte hinzu, dass "man mit der Verbesserung im zweiten Halbjahr rechnet".

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER