Quelle: Dnevnik | Dienstag, 20.10.2009.| 13:36
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für Spaßbad in Kanjiža - Ungarisches Unternehmen investiert 5 Mio. Euro

(Fotob)

Der Bürgermeister von Kanjiža Mihalj Njilaš und Direktor und Inhaber des Unternehmens "Millers AG" aus Budapest, István Balázs Szabó, legten gestern (19. Oktober 2009) den Grundstein zu einem Spaßbad in Kanjiža. Die Gemeinde hat dem Investor einen 2,8 ha großen Grundstück für den Spaßbad zur Verfügung gestellt. Der Bau und die Ausstattung der Anlage im Wert von fast 5 Mio. Euro sollen bis Sommer 2011 zu Ende geführt werden. Außer mehreren Schwimmbecken mit Rutschen sollen hier auch andere Sport- und Rekreationsanlagen, gastgewerbliche und kommerzielle Objekte gebaut werden.

Ungenutzte touristische Potenziale bremsen die Entwicklung anderer Wirtschaftssektoren in der Gemeinde. Mit dem Bau des Spaßbads startet man die erste Phase eines allumfassenden Projekts zur Entwicklung eines Sport- und Rekreationszentrums auf Ufern der Theiß. Geplant sind 10 bis 12 Schwimmbecken mit Rutschen sowie andere Anlagen für Erholung und Entspannung, ein 33 m lange Schwimmbad für verschiedene Wassersportarten, Rekreation und Wettkämpfe.

Der Spaßbad soll eine Kapazität von 1.500 bis 2.000 Badegäste täglich haben. Das ungarische Unternehmen "Millers AG" ist verpflichtet, den Komplex im Einklang mit internationale und europäsichen Sicherheits- und Umweltschutznormen zu bauen.

- Es handelt sich um einen historisch wichtigen Moment. Nach dem Bau der Kuranstalt "Banja Kanjiža" in den Achtzigerjahren gehen unsere Träume in Erfüllung - sagte Mihalj Njilaš.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER