Quelle: eKapija | Sonntag, 15.09.2019.| 19:06
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Tschechisches Unternehmen MD Investments 2000 wird Eigentümer von Marina Dorcol für 3,8 Mrd. Dinar

(FotoBeograd.rs)
Die Firma MD Investments 2000 hat ein Baugrundstück am Standort Marina Dorcol in Belgrad erworben.

Als einziger Bieter bei der heutigen Auktion bei der Direktion für Bauland und Bebauungsangelegenheiten von Belgrad wurde MD Investments 2000 der neue Eigentümer des 4-ha-Grundstücks, das zum Preis von 3,8 Mrd. Dinar gekauft wurde.

Nach Angaben der Agentur für Handelsregister ist MD Investments 2000 im Belgrader Stadtbezirk Cukarica als ein auf den Bau von Wohn- und Nichtwohngebäuden spezialisiertes Unternehmen mit der tschechischen Mehrheitsbeteiligung registriert.

Direktor Peter Dajko unterzeichnete den Vertrag im Namen des Unternehmens. Er ist zugleich General Manager von Avala Projects sowie der tschechisch-serbischen Firma Avala Studios, die im vergangenen Jahr die Rekonstruktion von ehemaligen Filmstudios von "Avala film" angekündigt hat.

Wie der stellvertretende Bürgermeister von Belgrad, Goran Vesic, bereits sagte, wird der Investor der Stadt nicht nur den Kaufpreis für das erwähnte Grundstück, sondern auch den Beitrag für die Entwicklung des Baugrundstücks zahlen.

Wie er sagte, gehört der Standort gemäß dem detaillierten Regulierungsplan zu einer Zone, die für gewerbliche Tätigkeiten und Wohnzwecke bestimmt ist, und zusätzlich zu solchen Einrichtungen besteht die Verpflichtung, Grünflächen mit Bäumen zur öffentlichen Nutzung zu entwickeln.

- Die maximale Bruttofläche der am Standort gebauten Anlagen beträgt 76.000 m2. Die technischen Unterlagen für alle zu bauenden Einrichtungen und Merkmale müssen von der Planungskommission der Stadtversammlung von Belgrad genehmigt werden. Auch der zukünftige Investor muss die von den zuständigen Institutionen vorgeschriebenen Bedingungen für den Schutz des Gebiets rund um das Kulturdenkmal "Snaga i svetlost" einhalten, um seinen Wert nicht zu gefährden - so Vesic für das Portal Beoinfo.

Die Direktion für Bauland und Bebauungsangelegenheiten von Belgrad hat den Vertrag mit dem damaligen Mieter eines der teuersten Stadtstandorte vor zwei Jahren gekündigt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.