Quelle: eKapija | Montag, 06.07.2009.| 12:34
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Verkehrsinstitut CIP stellt das Projekt des serbischen "Hauses des Fußballs" fertig

Das "Haus des Fußballs", die größte Investition in der Geschichte des serbischen Fußballsverbandes, soll 6 Fußballplätze, 2 Trainingboxen, 2 Tennisplätze, Schwimmbad, Objekte für die Beherbergung von Sportlern und Gästen, Büros, einen Sportservice und eine Sporthalle haben. Der Komplex, in dem 15 serbische Nationalmannschaften trainieren sollen, soll bis Ende 2010 auf einem 11,3 ha großen Grundstück in Stara Pazova gebaut werden. Das Projekt hat der Verkehrsinstitut CIP erstellt.

- Es handelt sich um etwas Einzigartiges, weil es kein ähnliches Sportzentrum in Serbien gibt. Das Haus des Fußballs des ungarischen Fußballverbandes in Budapest hat uns als Muster bei der Entwicklung des Konzepts und Planung des Zentrums gedient. Ein CIP-Team war dort zu Besuch, um sich mit technischen Vorteilen und Funktionalität des Objekts bekannt zu machen, das Design des serbischen "Hauses" ist jedoch eine originelle Lösung seribscher ARchitekten - gab Gordana Vasiljević-Milovanović, Koordinatorin und verantwortliche Projektantin des nationalen Fußballzentrums, in einem Gespräch für "eKapija" bekannt.

Der Komplex soll in drei Phasen gebaut werden. In der ersten Phase sollen vier Fußballplätze mit natürlichem Gras, 2 Trainingboxen mit natürlichem Gras (37.838 m2), ein Platz mit Kunstgras, die Infrastruktur, Zäune um Sportplätzen und ein Schutzzaun um den Komplex gebaut werden. Der Auftrag für den Bau von Sportplätzen wurde am 19. Juni dieses Jahres ausgeschrieben.

Angebote für die Errichtung des Hotels und von Nebengebäuden sollen ab Mitte August eingereicht werden. Sie sollen in der zweiten Phase gebaut werden, parallel mit dem zentralen und Office-Block, Beherbergungsobjekt, Sportservice, Sporthalle, technischen Block, Infrastruktur ind Tennisplätzen auf 1.310 m2. Das Projekt sieht die Einrichtung von umliegenden Verkehrsstraßen, Parkplätzen, Zufahrtstraßen und Parkanlagen vor.

Schwimmbad, Tribünen um den öffentlichen Fußballplatz, ein überdachter Sportplatz und Trimm-dich-Pfad um den Komplex (im Park) sollen in der letzten Phase gebaut werden.

Als Projektträger erscheint der Serbische Fußballverband. Zum Team, das für die Erstellung des Projekts zuständig war, sind Gordana Vasiljević- Milovanovic, Svetlana Karanović und Zoran Mitić.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER