Quelle: eKapija | Freitag, 29.06.2018.| 11:24
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

28.000 aktive Baustellen in Serbien

Illustration
Illustration (Fotomosher/shutterstock.com)

In Serbien gibt es derzeit mehr als 28.000 Baustellen, und die Anzahl der erteilten Baugenehmigungen im ersten Quartal 2018 ist um 14,4% höher als im Vergleichszeitraum 2017, gab die Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur Zorana Mihajlovic im Gespräch mit der Geschäftsführerin der US-amerikanischen agentur für internationale Entwicklung USAID, Azza El-Abd.

- Zusammen haben wir hervorragende Ergebnisse erzielt. Dank der Reform und Einführung von elektronischen Baugenehmigung nimmt die Anzahl aktiver Baustellen von Jahr zu Jahr zu. Derzeit gibt es mehr als 28.000, und die Anzahl der erteilen Baugenehmigungen war im ersten Quartal dieses Jahres um 14,4% höher als in den ersten drei Monaten 2017 - so Mihajlovic.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium ind der USAID trug dazu bei, dass Serbien von 2015 bis 2017 vom 91. auf den 43. Platz des Doing-Business-Ranking der Weltbank gesprungen ist. Und wenn es um die Erteilung von Baugenehmigungen geht, ist unser Land um unglaubliche 176 Plätze fortgeschritten, um vom 186. auf dem 10. Platz der Doing-Business-Rangliste gelandet, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums für Bau.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.