Quelle: eKapija | Donnerstag, 26.04.2018.| 19:31
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Immofinanz eröffnet in Vrsac sein sechstes Fachmarktzentrum Stop Shop in Serbien - Arbeiten in Sremska Mitrovica kommen auch voran

Eröffnung des Fachmarktzentrums in Vrsac


Das österreichische Unternehmen Immofinanz hat heute in Vrsac sein sechstes Fachmarktzentrum in Serbien mit einer Verkaufsfläche von rund 8.250 m2 eröffnet. Der Eröffnungsfeier haben Vertreter des Investors, sowie die Bürgermeisterin Dragana Mitrovic beigewohnt.

Stop Shop Vrsac, in unmittelbarer Nähe des Stadtsees (auf dem Weg zur serbisch-rumänischen Grenze). Es gibt 20 lokale und internationale Marken - Roda, LC Waikiki, Reserviert, Sinsay, CCC, Deichmann, DM, Sport Vision, Planeta , Pertini, Nefa, Top-Shop, GEWINNEN, Katrin, Planika, STOP Kafe, GalaxyCode, Vip Menjačnica, Proteini und Hedonizmus.


- Der Handelsshop Stop Shop in Vrsac ist der 72. Standort in acht Ländern, in denen die Immofinanz tätig ist - erklärte Dietmar Reindl, COO bei Immofinanz, und erinnerte daran, dass er bereits einige Tage zuvor eine Einrichtung in Pozarevac eröffnet habe.

Die sechs Stop-Shop-Standorte in Serbien bieten insgesamt 52.000 m2 Mietfläche. In vollem Gange sind die Bauarbeiten im Fachmarktzentrum in Sremska Mitrovica laufen, das im nächsten Jahr zu eröffnen ist, kündigen die Investoren an.

Einzelhandelsparks sind in Serbien ein immer populäreres Handelsformat, und ihr Anteil an der Gesamteinzelhandelsfläche nimmt ständig zu.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.