Quelle: turistički svet | Donnerstag, 01.03.2018.| 09:03

Hotel Tornik im Zlatibor-Gebirge erwartet erste Gäste - "A Hoteli" will bis Ende 2018 eine Hotelanlage in Vrnjacka Banja eröffnen

Wie das Hotel Tornik im Zlatibor-Gebirge aussehen wird
Das Hotelunternehmen "A Hotel" hat sein Angebot auf der 40. Tourismusmesse in Belgrad präsentiert und dabei die bevorstehende Eröffnung des Hotels Tornik im Zlatibor-Gebirge, und demnächst auch des Hotels Park im Heilbad Vrnjacka Banja angekündigt.

- Unser Hotel Tornik wird die ersten Gäste im Juni dieses Jahres empfangen, das ist unsere wichtigste Neuigkeit - sagte Vesna Vlatkovic, PR- und Marketingmanagerin der Gruppe A Hoteli gegenüber dem Magazin "Turisticki svet". - Schon am 1. Juni erwarten wir, nämlich, 300 Mitglieder einer internationalen Organisation, und wir sind davon überzeugt, dass unser Hotel großes Interesse auch bei Einzelbesucher wecken wird. Es handelt sich, zweifellos, um das größte Hotel im Zlatibor-Gebirge, und sicher um das Beste innerhalb unserer Gruppe - fügte sie hinzu.

- Im Hotel Tornik gibt es 357 Zimmer und Appartements, sowie einen Kongresskomplex mit einer Fläche von 2.250, ferner ein Spa- und Wellnesszentrum, das eine Fläche ovn 2.000 m2 einnimmt. Besonders attraktiv wird sicher unser Drehrestaurant mit dem wunderschönen Panoramablick auf den Zlatibor. Und Gästen, die besonders ungeduldig sind und möglichst schnell diesen Ferienort erreichen möchten, steht unser Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach des Hotels zur Verfügung - fügte Vlatkovic hinzu.

Die Gruppe A Hteli betreibt außerdem Hotels Master in Novi Sad, Sloboda in Sabac und Izvor in Arandjelovac. Und wie das Magazin "Turisticki svet" erfährt, will die Gruppe das Hotel Park im Heilbad Vrnjacka Banja bis Ende des Jahres eröffnen.

- Das Heilbad Vrnjacka Banja feiert in diesem Jahr das 150-jährige Jubiläum des organisierten Tourismus, sodass wir mit der Eröffnung dieses Hotels zu dieser Jubiläumsfeier beitragen wollen. Das Hotel Park wird seit einiger Zeit renoviert, und die Möglichkeit, unser Portfolio im Laufe 2018 mit zwei neuen Hotels zu erweitern, stellt eine echte Herausforderungfür die Gruppe A Hoteli dar - so Vesna Vlatkovic.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.