Quelle: Politika | Donnerstag, 01.02.2018.| 15:55

Baugenehmigung für Zwillingsturm in Usce - Grundsteinlegung im Februar?

(FotoToskanaINC/shutterstock.com)
Der Grundstein für den 103,9 m hohen Zwillingsturm Usce soll im nächsten Monat gelegt werden, meldet die Belgrader Tageszeitung Politika in der Ausgabe für Mittwoch (31. Januar 2018).
Die Baugenehmigung für den 22-stöckigen Wolkenkratzer im Block 16 wurde dem Investor erteilt, erfährt Politika am Dienstag (30. Janaur 2018) im Ministerium für Bau, Verkehr und Infrastruktur. Das bedeutet, dass das letzte Hindernis für dieses Projekt von Petar Matic, Inhaber des Unternehmens MPC Properties beseitigt wurde.
Das Hochhaus neben dem Einkauszentrum TC Usce (28.000 m2) wird zahlreiche Büros, Restaurant, Cafe und Bank beherbergen. Das Gebäude wird über die Tiefgarage am Boulevard Nikole Tesle gebaut. Der Vorentwurf stammt von Architekten des Studios Chapman Taylor mit Sitz in Prag, und die Innenausstattung und ein Teil der Fassade vom Architekturstudio des gleichen Unternehmens in Mailand. Der bestehende Parkplatz vor dem Einkaufszentrum soll abgerissen werden, und darunter soll eine Tiefgarage mit zwei Etagen gebaut werden. Matic wird 60 Mio. EUR in das Projekt investieren, meldet Politika.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.