Quelle: eKapija | Donnerstag, 07.12.2017.| 08:20

Serbische Architekten entwarfen neuen Terminal am Flughafen Sheremetyevo in Russland

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland im nächsten Jahr wird Tausende von Fußballfans aus der ganzen Welt anziehen. Der größte Teil von ihnen wird diesem Land zum ersten Mal am Flughafen Sheremetyevo begegnen, an dessen Umbau Architekten aus Serbien gearbeitet haben. Nördlich von der Hauptstadt Moskau ist Sheremetyevo der verkehrsreichste Flugland des Landes. Mehr Passagieren und Fracht werden hier abgefertigt als irgendwo anders i ndiesem Land.

Das Unternehmen TPS Nedvizhimost hat eine Lösung von RMJM Srbija für die Innenausstattung des neuen Flughafenterminals B im Rahmen der Nördlichen Terminalkomplexes von Sheremetyevo (Northern Terminal Complex of Sheremetyevo) gewählt.

Nach der Erweiterung der Gesamtfläche um 114.000 m2 sollte der neue Terminal B 2018, am Vorabend der Weltmeisterschaft eröffnet werden.

Um die Tradition, Stärke und Fortschrittlichkeit als die wichtigsten Merkmale Russlands zu unterstreichen, suchte das Team von RMJM Srbija unter der Leitung von Goran Nikolic und Jelena Krstovic Nikolic nach Inspiration und fand sie im russischen Konstruktivismus und in der Kunst am Anfang des 20. Jahrhunderts.

- Raum, Form und Dekor des Terminals B wurden von berühmten Künstlern aus dieser Zeit wie z.B. Wladimir Tatlin, Nahum Gabo, Alexandra Vesnina, Alexander Rodchenko, El Lissitzky und Ljubow Popova inspiriert. Die Kunst ist überall im Terminal B mit der modernsten Technologie integriert, um einen Raum für Passagiere zu gestalten. Die Prinzipien des russischen Konstruktivismus lassen sich in der Geometrie von Böden, Wänden und Decken erkennen - erfahren wir in RMJM Srbija.

Das neue Interieur wurde für drei Etagen des Flughafens entworfen. Es umfasst die öffentliche Eingangshalle, Gepäckabteilung, Flur, Zugangsplattform und Einkaufsbereich.


Das serbische Team hat außerdem auch an anderen Teilen des Flughafens gearbeitet: an zwei Stationen zwischen den Terminals, an der Fassade des Terminals B und Gebäude der Terminals C1 und C2.

RMJM (Robert Matthew Johnson Marshall) ist eines der größten internationalen Architekturunternehmen. Gegründet1956 in Großbritannien ist das Unternehme seit 2015 in Serbien präsent. Das serbische Team von RMJM zählt 30 Architekten.

Die Geschäftsleitung des Flughafens Sheremetievo will die Kapazitäten bis 2030 - im Einklang mit der Transportstrategie der Russischen Föderaution - für die Abfertigung von 64 Mio. Passagiere und um 25% mehr Frachten ausbauen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.