Quelle: Biznis | Dienstag, 16.09.2008.| 12:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Auswahl des Koinvestors für den touristischen Komplex "Jabučko ravnište" im Gebirge Stara planina ausgeschrieben

(Fotob)

Das serbische Ministerium für Wirtschaft und regionale Entwicklung schrieb heute (16. September 2008) die Auswahl des Koinvestors für die Errichtung und Verwaltung des touristischen Komplexes "Jabučko ravnište" im Gebirge Stara planina aus.

Die Anzeige wurde in der Tageszeitung "Politika" in Serbisch und Englisch veröffentlicht. Die Ausschreibung betrifft die erste Phase des Komplexes, die eine Fläche von 110 ha einnehmen soll. Es handelt sich um Gelände im staatlichen Eigentum, das vom öffentlichen Untenrehmen "Babin zub" aus Knjaževac genutzt wird.

Ausschreibungsunterlagen kosten 10.000 Euro und können vom 23. September bis 7. Oktober angefordert werden. Angebote sollen spätestens bis 7. November eingereicht werden.

Teilnahmerecht haben Unternehmen, die ähnliche Projekte im Wert von mindestens 150 Mio. Euro in den letzten 5 Jahren realisiert haben.

In Frage kommen Bieter mit wenigstens fünf Viersternehotels in verschiedenen Ländern oder jene, die Verträge über Hotelmanagement mit Unternehmen mit mindestens 10 Viersternehotels in verschiedenen Kändern abschließen kann.

14% aller gebauten Objekte gehören der Republik Serbien. "Jabučko ravnište" soll dem Koinvestor auf mindestens 20 Jahren zur Verfügung gestellt werden.

Für die Nutzung des Vermögens der Republik Serbien soll eine Gebühr entrichtet werden - mindestens 6% seines jährlichen Ertrags.

Der Käufer muss der Republik Serbien wenigstens 14% des jährlichen Gewinns aus dem Vermögen der Republik Serbien anbieten. Die Auswahl wurde von der Direktion für Vermögen der Republik Serbien, Öffentliches Unternehmen für die Entwicklung, Errichtung und Einrichtung des touristischen Zentrums "Babin zub" und das Unternehmen für die Koordinierung und Leitung des Projekts zur Entwicklung des Bergtourismus im Gebirge Stara planina "Stara planina" ausgeschrieben.

In der ersten Phase sollen 156 Mio. Euro in die Errichtung von Unterkunfts- und Verpflegungskapazitäten, Sport- und Rekreationsanlagen investiert werden. 50 Mio. sind für den Bau von Skipisten und weitere 30 Mio. Euro für die kommunale Infrastruktur vorgesehen. Der Staat soll das Eigentum an der Infrastruktur, Gelände, Skipisten und einen Teil der Hotels und anderen touristischen Objekte behalten.

Investoren wurden am 5. Mai dieses Jahres aufgerufen, Interesse an der Errichtung des touristischen Komplexes "Jabučko ravnište" im Gebirge Stara planina bis 1. Juli zu zeigen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER