Quelle: Biznis | Mittwoch, 13.08.2008.| 13:11
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Russen kündigen Errichtung eines Hotels und Appartamentkomplexes im Bad Sijarinska Banja

Bad Sijarinska Banja (Fotob)

Ein russisches Ehepaar will ein Viersternehotel und eine Appartamentsiedlung im Bad Sijarinska Banja bauen, erklärte der Bürgermeister von Medveđa Slobodan Drašković.

Russen haben bereits einen 0,5 ha großen Grundstück im Zentrum der Städt für den Bau des Hotels gekauft, sind aber an weiteren 3 interessiert, sagte er.

Drašković konnte nichts präziser über den Investitionswert sagen, weil die Projektunterlagen noch immer nicht fertig gestellt sind. Er sagte nur, dass das vierstöckige Hotel mit 300 Betten in zwei Jahre gebaut werden soll.

- Es handelt sich um die ersten Investoren aus Russland in der Region Jablanički okrug - sagte Drašković.

Man hofft auf andere Investoren aus Russland in Sijarinska Banja.

- Wir hoffen auf die Realisierung noch einiger Investitionen dieser Art, die ausländische Touristen in diese Stadt anziehen können - erklärte Drašković.

Die Gemeinde Medveđa erwartet die Entwicklung der alten Handwerke und Handwerks bzw. auf die Schaffung neuer Arbeitsplätze für lokale Bevölkerung.

Das Bad Sijarniska Banja verfügt über den einzigen Geysir in Europa sowie um weitere 18 Mineralwasser- und Heilquellen.

Um den erwähnten Geysir wurde vor einigen Jahren eine kleine Badanstalt gebaut, dank der finanziellen Unterstützung der Regierung Serbiens und des Koordinierungteams für Südserbien. Ein Kilometer entfernt liegt ein Wasserballbecken umgegeben von mehreren Sportanlagen. Man hat die ganze Verkehrs- und kommunale Infrastruktur gebaut.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.