Quelle: Novosti | Dienstag, 15.08.2017.| 15:54
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Hotel "Kraljicina plaza" bekommt acht Etagen - Regierung Montenegros erlaubt Abriss des berühmten Hotels in Milocer

Milocer
Milocer (FotoKatarina Stevanović)
Das Hotel "Kraljicina plaza" im Park in Milocer sollte abgerissen werden. An seiner Stelle wird man ein größeres bauen lassen. Die Genehmigung für die Abrissarbeiten wurde am Montag (14. August 2017) vom montenegrinischen Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Tourismus erteilt.

Das Hotel "Kraljicina plaza" wurde 2007 vom griechischen Unternehmen Adriatic Properties im Besitz von Petros Statis gemietet. Dem 30-jährigen Mietvertrag zufolge (die Frist wurde später um weitere 12 Jahre verlängert) war der Mieter zum Abriss des vom Hotelunternehmen HTP Milocer gekauften Hotel und zum Bau eines neuen an seiner Stelle verpflichtet.

Zehn Jahre lang wurde aber das Hotel "Kraljicina plaza" für die Beherbergung von Mitarbeitern von Adriatic Properties genutzt, das im gleichen Jahr das Stadt-Hotel Sveti Stevan und die Villa Milocer, ehemaliges Sommerhaus der königlichen Familie Karadjordjevic, gemietet, sie inzwischen rekonstruiert und erfolgreic gemanagt hat.

"Kraljicina plaza" wurde in den frühen 80er Jahren im Auftrag der damaligen jugoslawischen Bundesregierung errichtet und für hohrangige Polizeibeamten vorgesehen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.