Quelle: B92 | Mittwoch, 09.07.2008.| 15:43
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Immorent" - große Pläne für Serbien - Investitionen im Wert von 70 Mio. Euro bis Ende 2008

(Fotob)

"Immorent" plant 50-70 Mio. Euro bis Ende des Jahres in Serbien zu investieren, teilte der Direktor der Belgrader Firma, Alexander Petritz, mit.

- Unseren Kunden bieten wir alle Dienstleistungen im Immobiliensektor - Finanzierung, Entwicklung von eigenen Projekten, selbstständig oder mit Partnern - erklärte er.

Auf Immobilien-Leasing spezialisiert bietet "Immorent" auch andere Dienstleistungen - Schätzung des Immobilienwertes, finanzielle und technische Entwicklung der Projekte, Planung, Bauaufsicht und -management und Immobilienvermittlung.

- Belgrad ist südosteuropäisches geostrategisches Zentrum, mit einem enormen Entwicklungspotenzial - sagte Petritz und fügte hinzu, dass man auch die Finanzierung der Neubauten in Novi Sad, Niš und Kragujevac überlegt.

Der serbische Markt hat ein großes Potenzial, wenn es um Gewerberaum, große Einkaufszentren, Hotels und Wohneinheiten geht. In folgenden 10-20 Jahren können 20.000 neue Betten bzw. 20 "Hyatt" in Belgrad gebaut werden.

Ein mangelhafter Rechtsramen und unrealisierte Denationaleisierung sind, seiner Meinung nach, die größten Probleme in diesem Sektor.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER