Quelle: eKapija | Samstag, 22.04.2017.| 01:06
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Einkaufszentrum BIG FASHION in Karaburma im Wert von 80 Mio. EUR eröffnet - Drei neue Marken auf serbischem Markt, Beschäftigung für 1.500 Mitarbeiter

Feierliche Eröffnung des Einkaufszentrums BIG Fashion
Im Belgrader Stadtbezirk Palilula, nur drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, eröffnete das israelische Unternehmen Svečano am Donnerstag, 20. April 2017 ein neues Einkaufszentrum in Serbien. BIG FASHION, mit der Gesamtfläche von 61.000 m2, befindet sich in der Visnjicka Straße Nr. 84. 32.300 m2 davon entfallen auf die Verkaufsfläche.

Im zweistöckigen Einkaufszentrum wurden bereits 93 Einzelhandelsgeschäfte eröffnet, und es gibt Platz für insgesamt 114. Die dritte Etage ist für Gastronomie, Entspannung und Unterhaltung reserviert. Neben Cafés, einem Kinderspielraum und Restaurants will man auf dieser Etage ein Spielkasino eröffnen. Hier befindet sich auch das neue Cineplexx Kino.

- Wir eröffnen heute unser zweites Einkaufszentrum in Serbien. Dies ist Teil unserer langfristigen Vision, weil wir unsere Marke in diesem Markt entwickeln wollen - erklärte der Geschäftsführer von Big Shoping Centers, Eitan Bar Zeev. Er unterstrich auch, dass das Projekt im Wert von 80 Mio. EUR 1.500 Arbeitsplätze schaffen werde.

Die Geschäfte im neuen Einkaufszentrum in der Siedlung Karaburma eröffneten bekannte inländische und internationale Marken: H&M, Zara, Bershka, Stradivarius, Pull&Bear, Fashion&Friends, Pandora, Dexy Co Kids, Sport Vision, CCC, Shoestar. Zum ersten Mal in Serbien stellen sich die Marken Tezenis, Funky Buddha und Oxette vor.

Ein Teil des Innenraums des Einkaufszentrums in Karaburma
Bürgermeister von Belgrad, Sinisa Mali, und die israelische Botschafterin in Serbien, Alona Fisher Kamm wohnten der Eröffnungsfeier bei. Jede neue israelische Investitionen in Serbien zeige, laut ihren Worten, wie stark das Vertrauen israelischer Investoren in Serbien und von Serben in israelische Investitionen sei.

Zur Erinnerung: Das Einkaufszentrum in Palilula sollte, nach dem ursprünglichen Plan, das niederländische Unternehmen Plaza Centers und unter dem Namen Belgrader Plaza eröffnen. Der israelische Investor hat dieses Einkaufs- und Unterhaltungszentrum im Februar dieses Jahres übernommen.

Das Projekt BIG FASHION ist Teil des Unternehmens Big Shopping Centers Israel, das derzeit 58 Einkaufszentren weltweit betreibt. Das Unternehmen ist seit 2007 in Serbien tätig und hat bisher rund 150 Mio. EUR investiert. Ende März dieses Jahres begann das Unternehmen mit dem Bau eines Einkaufszentrums in der Siedlung Vidikovac (Belgrad). Das dritte Objekt dieser Art des israelischen Unternehmens in Serbien sollte mit einer Verkaufsfläche von 70.000 m2 das größte Einkaufszentrum im Land sein.

Ca. 150 Mio. EUR sollten in das Einkaufszentrum mit einer Fläche von 150.000 m2 investiert werden. Geplant sind mehr als 300 Einzelhandelsgeschäfte, Multiplex, mehrere Restaurants, Spielplatz und verschiednen Sportanlagen plus mehr als 2.500 Parkplätze. Fast 3.000 Arbeitnehmer sollten hier eine Beschäftigung finden.

Das israelische Unternehmen hat sein erstes Einkaufszentrum in Serbien, BIG Shopping Centar Novi Sad, 2012 eröffnet.


Ein neues Multiplex-Kino in Belgrad

Durch Vorführung des achten Teils von "Fast & Furious" hat man das Multiplex-Kino Cineplexx BIG Beograd im neuen Einkaufszentrum eröffnet.

Das neue Multiplex-Kino hat acht Sälen und eine Kapazität von 1.300 Sitzplätzen. Es nimmt eine Fläche von 3.000 m2 ein. Neben einem 4K-Projekto sind alle Sälen völlig digitalisiert und mit der Real-D-3D-Technologie versehen. Cinneplexx ist das erste Kino in Belgrad, wo Filme mit Hilfe der neuesten Serie von Barco Laser-Projektoren vorgeführt werden.

Wie kommt man dorthin?

Das Einkaufszentrum BIG FASHION, das erste in diesem Stadtteil, kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit Bussen Nr. 25p, 32, 32e, 35, 35l, 74 und 202 erreicht werden.

K.S.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.