Quelle: eKapija | Freitag, 02.12.2016.| 11:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Delta investiert mehr als 2 Mio. EUR in Entwicklung von Holliday Inn Hotel und Belexpocentar - Neue Ankündigungen für InterContinental und Einkaufszentrum Delta Planet

Holiday Inn
Delta Real Estate hat vor mehr als einem Monat das Hotel Holiday Inn und Belexpocentar gekauft. In den nächsten zwei Jahren sollten mehr als 2 Millionen EUR in ihre Rekonstruktion investiert werden, kündigte am Donnerstag (1. Dezember 2016) Zivorad Vasic, Vizepräsident der Delta Holding an.

- Holiday Inn Belgrad stellt ein echtes Juwel unter Hotels, das zur weiteren Entwicklung und Verbesserung des Kulturlebens der Haupt- und Messestadt Belgrad erheblich beitragen kann. Dies ist der Grund, warum Delta dieses Hotel gemeinsam mit dem Belexpocentar in sein Business-System einzuschließen - so Vasic.

Er kündigte den Bau einer neuen Lobby im Hotel Holiday Inn, sowie den vollständigen Umbau von Belexpocentar an.

- Wir werden das Hotel Holiday Inn mit einer neuen Lobby versehen, in Übereinstimmung mit den hohen Standards der InterContinental Hotels Group. Wir investieren auch in neue Softwaresysteme - wir haben bereits damit begonnen. Das Belexpocentar, das eine Fläche von 2.500 m2 einnimmt, sollte vollständig umgebaut und für die Veranstaltung unterschiedlichsten Events eingerichtet werden... Wir werden in der Zukunft, ein neues Retail-Konzept anwenden, und unseren Partnern Gewerberäume nach dem Prinzip "schlüsselfertig" bieten.


Das Hotel Holiday Inn sei in einem guten Zustand, behauptet Zivorad Vasic.

- Die Qualität der Zimmer ist auf einem beneidenswerten Niveau - fügte er hinzu.

Das Hotelgewerbe habe, der Meinung des Vizepräsidenten der Delta Holding nach, eine glänzende Zukunft in Serbien, mit dem Kongresstourismus, als die beste Entwicklungsrichtung. Die Delta Holding hat in diesem Sinne Interesse für das Belgrader Kongresszentrum Sava Centar gezeigt. Dieses Objekt wäre unser Trumpf in der Entwicklung dieses Segments des touristischen Angebots.


- Die Hotellerie kann sich nur dann entwickeln, wenn Hotels das ganze Jahr über gebucht sind, Business-Hotels, die ausländische Gäste und einheimische Touristen anziehen können. Delta wird allmählich zu einem der führenden Hotelunternehmen, weil wir Geschäftskunden derzeit über fast 30 Konferenzsälen in Hotels Holiday Inn, Crowne Plaza Belgrade, Park und Nacional bieten können - unterstreicht Vasic.

- Wir möchten uns derzeit auf das Wichtigste für Serbien fokusieren, auf die Entwicklung von Kongresskapazitäten. Es ist keint Geheimnis, dass wir an der Partnerschaft in Sava Centar interessiert sind. Wir könnten das Kongresszentrum wiederaufbauen und weiter entwickeln. Mit 25 Konferenzsälen könnten wir zwischen 10.000 und 20.000 Gästen anziehen. Stellt ihr euch nur vor, wie viel auch andere Hotels, Taxifahrer, zahlreiche Lieferanten und indirekt der Staat, durch MwSt, von dieser Anzahl der Geschäftsleute profitieren würden.


Die Delta Holding kündigt auch andere große Immobilienprojekte an.


- Wir hoffen auch darauf, mit der Umsetzung von weiteren zwei wichtigen Projekten in Belgrad bald zu beginnen. Es gibt Anzeichen dafür, dass wir Baugenehmigungen für das Hotel InterContinental in Novi Beograd und das Einkaufszentrum Delta Planet unweit vom Kreisverkehrsplatz Autokomanda erteilt bekommen werden - so Vasic.


Der Bau des lang erwarteten Einkaufszentrums Delta Planet in Belgrad könnte im März 2017 beginnen, meldete heute die Belgrader Tageszeitung "Novosti".
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.