Quelle: eKapija | Mittwoch, 21.10.2015.| 14:07
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Delta beginnt Ende November 2015 mit Bau des Hotels InterContinental in Ljubljana - Investition im Wert von 42 Mio. EUR

InterContinental Hotel in Ljubljana

Die Delta Holding wird bis Ende des Jahres mit dem Bau eines InterContinental Hotels in Ljubljan beginnen, heißt es in der heutigen Mitteilung der Holding, nachdem ein Managementvertrag mit der InterContinental Hotels Group für das neue Hotel in Ljubljana unterzeichnet worden ist.

Derzeit werden Projektunterlagen erstellt. Die Investition der Delta Holding sollte 42 Mio. EUR erreichen.

- Der Bau des Hotels in Ljubljana beginnt am wahrscheinlichsten Ende November, und das Hotel sollte Ende 2016 oder Anfang 2017 eröffnet werden - erfährt das Wirtschaftsportal "eKapija" von Marija Desivojević Cvetković, Vizepräsidentin der Delta Holding für Strategie und Entwicklung nach der Unterzeichnung des Vertrags.

Der heutige Vertrag erweitert die Partnerschaft von zwei Gruppen auf die Region. Delta Holding und InterContinental Hotels Group haben noch zuvor (2007) einen Managementvertrag für das Hotel "Crowne Plaza" und über die Entwicklung des Hotels InterContinental in Belgrad.

In der Hauptstadt Sloweniens wird die Delta Holding eines der höchsten und schönsten Gebäude bauen lassen. Živorad Vasić, Direktor des Hotels "Crowne Plaza" in Belgrad unterstreicht, dass Ljubljana einen fantastischen Markt für Hoteliers darstellt, in Hinblick darauf, dass es im Stadtzentrum kein Fünfsternehotel gibt, und es gibt genauso viel Touristen wie in Belgrad.

- Wir bauen ein Hotel der Luxusklasse, das eine Fläche von 25.000 m2 einnehmen wird, mit 165 Zimmern, 2 Bankettsälen, einigen Konferenzräumen und einem Präsidentenappartement. Im letzten, 21. Stockwert, werden wir ein Restaurant bauen lassen, mit dem Panoramablick auf die Stadt. Und im Stockwert unten werden wir ein Spa- und Fitnesszentrum einrichten. Hotelzimmer sollten eine Fläche von 35 m2 und mehr haben - kündigt Vasić an.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.