Quelle: Tanjug | Sonntag, 18.10.2015.| 21:26
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Courtyard Marriott Hotel eröffnet in Belgrad

Im Herzen von Belgrad, am Platz der Republik, wurde am Samstag Abend (17. Oktober 2015) das Courtyard Marriott Hotel offiziell eröffnet. Seine Zielgruppe sind vor alle Geschäftsleute und Touristen, aber auch alle, die 115 EUR für die Übernachtung im exklusiven Objekt zahlen können.

Das Versternehotel, das seinen Investor, PSP-FARMAN fast 20 Mio. EUR gekostet hat, empfang die ersten Gäste Mitte September. Bis Ende dieses Monats sollte das Hotel eine Buchungsrate von 50% erreichen, erklärte der Generaldirektor des Hotels Mislav Mikašek und unterstrich, dass sie mit der Anzahl der Gäste am Start sehr zufrieden sei, sowie dass er bald Geschäftsleute aus der ganzen Welt erwarte.

Das Hotel bietet 112 Standardzimmer mit einer Fläche von 22 m2, mit modernen Bädern, Bars, Fernsehgeräten, Internetzugang, Bügeln, sowie zwei Studios von 44 m2.

- Wir haben auch ein Restaurant, in dem wir die Mittelmeerküche und regionale Spezialitäten und Getränke bieten - gab Mikašek an der Pressekonferenz bekannt. Es gibt auch eien Tiefgarage, ein Fitnessstudio und einen Konferenzsaal, fügte er hinzu.

Der Investor habe auf kein Hindernis beim Erwerb der Baugenehmigung gestoßen, erklärte Mikašek Vertreter der Presse, die Hotelzimmer, Restaurant, Konferenzsaal und andere Räumlichkeiten vor der offiziellen Eröffnung ansehen konnten. Die Stadtverwaltung habe die Umsetzung des Projekts innerhalb der festgesetzten Frist maximal unterstützt.

100 Arbeiter haben eine Beschäftigung im neuen Hotel gefunden. Das Hotel sollte nach den höchsten internationalen Normen und Forderungen der weltweit bekannten Hotelkette Marriot International betrieben werden. Mariott International managt 4.200 Hotels in der ganzen Welt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.