Quelle: eKapija | Sonntag, 19.01.2014.| 22:30
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"eKapija" gewinnt "Virtus 2013" für journalistischen Beitrag

Mia Vukojević, Exekutivdirektorin der Stiftung "Trag" übergibt Preis an Chefredakteurin des Wirtschaftsportals "eKapija" Marija Kambić
Mia Vukojević, Exekutivdirektorin der Stiftung "Trag" übergibt Preis an Chefredakteurin des Wirtschaftsportals "eKapija" Marija Kambić

Das zweite Jahr hintereinander wird das Wirtschaftsportal mit dem "Virtus"-Preis für journalistischen Beitrag ausgezeichnet, als Medienunternehmen, desssen Artikel, Beiträge oder Auftritte zur Entwicklung und Förderung der philanthropischen und karitativen Kultur in Serbien in einem Jahr besonders beigetragen haben.

"eKapija" hat im Laufe 2013 über Veranstaltungen, Unternehmen und Akteure - Beispiele für die besten Praktiken der sozialen Verantwortung der Unternehmen berichtet, die zur Verbesserung der Lebensbedingungen und Lebensqualität der Gesellschaft beitragen. Die 2011 eingeführte Rubrik "Philanthropen", in welcher 700 Artikel veröffentlicht worden sind, wurde weiterentwickelt.

Um durch eigenes Beispiel andere Unternehmen in Serbien zur wohltätigen Arbeit trotz der schweren Wirtschaftslage zu ermutigen, schloss sich "eKapija" 2013 der Aktion der Stiftung B92 "Kampf für Entbindungsanstalten" an und gemeinsam mit anderen vier Unternehmen der Kinderklinik "Dr Vukan Čupić" in Belgrad Kühlschränke gespendet. Im Einklang mit seinem Bekenntnis zur sozial verantwortlichen Unternehmensführung vergab "eKapija" das fünfte Mal hintereinander den Preis für Investition des Jahres in Serbien "Aurea 2013".

"eKapija" wurde für den diesjährigen "Virtus"-Preis von Radmila Ivetić, Präsidentin der Nichtregierungsorganisation "Banka hrane" (dt. Tafel) nominiert.

Die Preisverleihung "Virtus 2013" fand am Samstag, dem 18. Januar, im Belgrader Hotel "Hyatt" statt. Mia Vukojević, Exekutivdirektorin der Stiftung "Trag" übergab den Preis an die Chefredakteurin des Wirtschaftsportals "eKapija", Marija Kambić.

- Wir freuen uns sehr, dass unsere Bemühungen um die Förderung der Unternehemen und ihrer gemeinnützigen Wohltätigkeitsarbeit auf diese Weise anerkannt worden sind. Dieser Preis gehört deshalb nicht nur "eKapija", sondern auch euch allen, weil wir von eueren Aktivitäten berichtet haben - sagte die Chefredakteurin von "eKapija" Marija Kambić in ihrer Ansprache.

"Virtus 2013" - alle Preisträger
"Virtus 2013" - alle Preisträger

Der Preis für Unternehmensphilanthropie "Virtus" wurde zum siebten Mal hintereinander in 8 Kategorien vergeben, an Unternehmen und Geschäfsleute, die 2013 auf effektivste Weise zum Gemeinwohl durch die Unterstützung von Non-Profit-Organisationen der Zivilgesellschaft beigetragen haben.

Den "Virtus"-Preis für Beitrag auf der nationalen Ebene erhielt das Mineralölunternehmen "Naftna industrija Srbije" (NIS) für die finanzielle Unterstützung von Kommunen, in denen NIS durch Programm der sozial verantwortlichen Geschäftsführung namens "Zusammenarbeit für Entwicklung" tätig ist. Mit dem Preis für den Beitrag für die örtliche Gemeinschaft wurde die Erste Bank ausgezeichnet, für den Beitrag zur Aktion "Großes Herz". Der Preis für Klein- und Mittelstandsunternehmen wurde der Freizone Pirot vergeben. Den "Virtus"-Preis für die langfristig Partnerschaft zwischen dem profitablen und unprofitablen Sektor gewann die Telekom Srbije für die Zusammenarbeit und Partnerschaft mit der Organistion Errungenschaften der Jugendlichen in Serbien. Die Delta Holding wurde für ihren Beitrag zur sozialen Inklusion durch Einrichtung des kommunalen Inklusionszentrums "Mesto susreta" (dt. Treffpunkt) ausgezeichnet. Der "Virtus"-Preis für die größte Innovation wurde dem Konzern "Bambi" für die Aktion "Juhu! Kinderspielplätze" vergeben. Die Auszeichnung für ehrenamtliche Arbiet ging an die Banca Intesa für ihre Aktionen im Rahmen des Programms "Intesa aus dem Herzen".

Der "Virtus"-Preis wird von der Stiftung "Trag Fondacija" (ehemalige Balkan-Stiftung für lokale Initiativen) vergeben, mit der finanziellen Unterstützung der Europäischen Kommission und des Teams für soziale Inklusion und Bekämpfung von Armut der Regierung Serbiens (SIPRU).

Sie können sich mehr Fotos auf unserer Facebook-Seite ansehen.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER