Quelle: eKapija | Donnerstag, 31.03.2011.| 16:01
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Raiffeisen Bank spendet 100.000 Euro für die erste inklusiven Servicezentrum in Belgrad

(Fotob)

Die Sekretärin für Kinderschutz der Stadt Belgrad Ljiljana Jovčić erhielt an der gestrigen Feier anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Raiffeisen Bank in Serbien einen Scheck im Wert von 100.000 Euro für den Bau des ersten inklusiven Servicezentrums in Belgrad. Das Zentrum sollte in Denkova basta gebaut werden.

- Die Spende für den Bau des ersten inklusiven Servicezentrums für Familie und Kinder haben wir dank einer Aktion des Büros des Staatspräsidenten der Republik Serbien und der Raiffeisen Bank erhalten. Das Zentrum ermöglicht die Inklusion aller Kinder mit Entwicklungsstörungen in das regelmässige Leben, die Stärkung der Familienkapazitäten und ihre Gleichstellung und -berechtigung - sagte Ljiljana Jovčić.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER