Quelle: eKapija | Freitag, 24.12.2010.| 10:38
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Österreichische Unternehmen und Botschaft helfen Kraljevo

(Fotob)

Anlässlich des folgenschweren Erdbebens in Kraljevo haben der österreichische Botschafter und der österreichische Handelsdelegierte die in Serbien tätigen österreichischen Unternehmen zur Unterstützung der Menschen in Kraljevo aufgerufen.

Viele österreichische Unternehmen wie Alukönig, dm-Markt, Doppelmayr, Eglo Leuchten, Gfk, Neofyton-Engel, OMV, Podgorina Frucht, Raiffeisen Bank, S-Leasing, Uniqa, Vip mobile, Volksbank und Wiener Städtische sind dem Aufruf gefolgt. In Summe haben diese Unternehmen in kurzer Zeit über EUR 114.000 in Form von Geld- aber auch Sachspenden den Menschen in Kraljevo zugutekommen lassen.

In einer Zeit, die immer noch von den Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise geprägt ist, hoffen wir damit ein wenig beitragen zu können, um das Leid jener Menschen zu lindern.

Zusammen mit dem Österreich-Stand auf dem Weihnachtsbasar des International Womens Club, dessen Reinerlös wohltätigen Projekten in Serbien zufließt und wo Österreich traditionell zu den beitragsstärksten Ländern zählt, ist dies auch ein Zeichen der Solidarität der österreichischen Unternehmen mit jenen Menschen in Serbien, die auf Hilfe angewiesen sind.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER