Quelle: Blic | Montag, 06.12.2010.| 15:09
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Schöne Frauen helfen Kraljevo - Humanitäre Ausstellung von Nacktfotos

(Fotob)

Zahlreiche Gäste und Vertreter von Medien sammelten sich am Freitag (3. Dezember 2010) im Klub "Cinema" an der Eröffnung einer äußerst ungewöhnlichen Ausstellung und humanitären Aktion für das vom Erdbeben zerstörten Stadt Kraljevo. Biljana Ristić, Zvonko Marković, Margit Savović, Žarko Jokanović, Marina Kotevski und viele andere prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur gratulierten Suzana Mančić, Milica Milša, Dragana Ferlinc und Bojana Janković, die sich diesmal, zu humanitären Zwecken, nackt fotografieren ließen sowie Natalija Dević, Organisatorin der Kampagne und Saša Vatković, Fotografen.

- Die Fotos sind einfach zauberhaft. Gestaltet im Renaissancestill, schöner als man vermuten konnte. Es handelt sich um eine kreative Kampagne, die nicht einzeln bleiben sollte - meinte Biljana Ristić.

Unser bekannter Modedesigner Zvonko Marković bezeichnete die ausgestellten Fotos als schön und die "fotografierten Damen noch schöner".

Dragana Ferlinc, Inhaberin des Unternehmens "Euroketering" und Initiatorin der Aktion, war mehr als zufrieden.

- Heute ist genau ein Monat nach dem zerstörerischen Erdbeben in Kraljevo. Wir wollten auf diese Weise, Unternehmensinhaber, Geschäftsleute und andere wohlhabende Mitbürger ermutigen, für jene, die fast besitzlos geblieben sind, zu spenden. Als Inhaberin eines erfolgreichen Unternehmens wollte ich selbst zeigen, was getan werden kann, wenn man das will - sagte Dragana und lobte noch einmal die ungewöhnliche Idee von Natalija Dević.

Bojana Janković
Bojana Janković (FotoSaša Vatković )

- Als Autorin und Person, die von ihrer Phantasiewelt lebt, war ich begeistert, eine kreative Kampagne wie diese gestalten zu können. Es gab keine Dilemma, wen für die Realisierung einer anspruchsvollen Aufgabe wie diese zu engagieren. Der Fotograf, Saša Vatkovic, hat die Schönheit und Nacktheit unserer Modelle, im besten Licht gezeigt. Wir haben unser Ziel erreicht - erzählte Natalija zufrieden.

Suzana Mančić, eines der fotografierten Modelle, betont, dass man auch die Öffentlichkeit auf immer häufigere Probleme mit der Versorgung von Armenküchen in Serbien aufmerksam machen wollte.

- Wir haben uns in Lebensmittel gekleidet, um alle, die in der Lage sind, zur Hilfe zu motivieren - erklärt Suzana Mančić.

Die Ausstellung findet bis 11. und 12. Dezember statt, wenn alle Fotos veräußert werden sollen - in einer Morgensendung des Fernsehsenders "Pink".

Gesammeltes Geld sollte der Armenküche in Kraljevo gespendet werde. Man kann das Geld direkt, auf ihr Konto: 255–0013100101000-80 / Rufnummer 6003-355 / Zweck - "Pomoc narodnoj kuhinji u Kraljevu" (Hilfe für Armenküche in Kraljevo) eingezahlt werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER