Quelle: eKapija | Freitag, 29.07.2016.| 11:54

Mitarbeiter von SGS spendeten Haus einem Kollegen in Serbien

Miroslav Jovanović, Bewohner der Siedlung "Braće Jugović" in Obrenovac, dessen Haus währden des Mai-Hochwassers 2014 zerstört wurde, erhielt am Mittwoch, 27. Juli den Schlüssel zum neuen Haus von Vertretern des Unternehmens SGS und der Stiftung B92.

Miroslav ist Mitarbeiter von SGS Belgrad. Seine Kollegen aus fast allen Filialen dieses internationalen Unternehmens haben eine Spendeaktion gestartet, um ihn ein neues Zuhause zu sichern. Dank den Spenden der Beschäftigten, durch das interne Firmennetz und mit Hilfe der Stiftugn B92, die diese Aktion logistisch unterstützte, hat man 25.000 EUR gesammelt. Das Geld wurde in den Bau eines neuen Hauses mit einer Fläche von 53 m2 und den Erwerb von allen Genehmigungen genutzt.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.