Quelle: eKapija | Montag, 24.10.2016.| 16:07
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Jovana Lea Simić, Inhaberin von JDM - Wie hat "blauer Topf" Manhattan erobert?

Jovana Lea Simić
Jovana Lea Simić
Erinnern Sie sich an kleine emaillierten Töpfe, mit denen unsere Omas Zutaten für Kuchen gemessen haben? Sie waren in Serbien meistens blau gefärbt, und die Rezepte unsere Omas sehr ungewöhnlich für diese Zeiten. Ich war sehr jung, als ich begann, mit unterschiedlichen Geschmacken zu experimentieren und Rezepte auszuprobieren, deren Inhalt ich oft nicht erraten konnte, weder die Zutaten, noch wo man sie erwerben kann. Das war ein zwanzig Jahre langer, dorniger gastronomischer Weg, und durch alle Höhen und Tiefen wurde ich von kleinem, blauen Topf begleitet. Als ich mich definitiv dafür entschied, mich definitiv der Gastronomie zu widmen, wusste ich, dass ich alles, was ich mache, "Little Blue Pot" nennen werde!


So beginnt die Geschichte des beruflichen Werdegangs von Jovana Lea Simic, Inhaberin des Unternehmens JDM und Autorin der Marke "Little Blue Pot" (dt. kleiner blauer Topf). Die ersteklassige Marke entstand vor weinger als zwei Jahren, aber die luxuriöse Gläser haben bereits ihren Weg zu Verbrauchern gefunden. Aprikosenmarmelade mit Thymian, Pflaumenmus mit Rosmarin und in Zuckerlösung eingelegte Kirschen mit schwarzem Pfeffer werden nicht nur in Serbien, sondern auch am weit entfernten US-Markt verkauft.


- Die Produkte waren zunächst für den Export an den angelsächsischen Markt vorgesehen. Wir haben uns bestimmte Teile von New York - Brooklyn and Manhattan - als Ziel gesetzt. Mittlerweile haben wir Interesse einheimischer Käufer geweckt, sodass unsere Produkte derzeit in einer Geschenkboutique und in zwei Restaurants in Serbien verkauft werden.Jovana Lea Simic sagt, sie habe sich für das Unternehmertum "sehr plötzlich und unerwartet" entschieden.


- Ich habe in großen Unternehmen gearbeitet, konnte ich überhaupt nicht an die schlechten menschlichen Beziehungen gewöhnen und ich habe das Gefühl der Zugehörigkeit vermisst. Nach drei Jahre hatte ich genug davon und ich habe meine Job gekündigt. Ich habe sofort begonnen, über die künftige Selbstständigkeit zu denken. Mir war sofort klar, dass ich etwas im Bereich der Gastronomie versuchen wird, weil sie meine zwanzig Jahre lange Leidenschaft ist.


Ohne Erfahrung im Unternehmertum und Bekannten in diesem Bereich untersuchte Jovana Lea Simic mehrere Monate alle bestehenden Optionen, ausgehend vom Konzept bis zu Verwaltungsverfahren. Im Laufe der Zeit kam sie auf die Idee, luxuriöse, nach ihren Rezepturen gefertigte Produkte unter ihrem eigenen Markennamen auszuführen. Sie gründete das Unternehmen JDM im April 2015 in Belgrad. Sie hatte einen Partner am Anfang, aber die Zusammenarbeit wurde schnell unterbrochen, und sie ist seitdem völlig selbstständig.


Sie überwacht "Liitle Blue Pot" durch alle Entwicklungsphasen - von der Idee, über die Gestaltung, Entwicklung von Rezepten, Aufsicht über die Produktion bis zur internationalen Vermarktung. Jovana Lea war die erste in Serbien, die Kräuter in Konfitüren und Marmeladen hinzugefügt hat und sie ist sehr stolz auf ihre Rezepte. Sie hat alle Hersteller sorgfältig gesucht, aber sich in der neue Saison trotzdem für neue Mitarbeiter entschieden.


- Ich habe alles bis ins kleinste Detail untersucht und überprüft, vor Ort, weil ich mich selbst von der Technologie und Qualität der Menschen überzeugen wollte. Ich habe mich aber in dieser Saison für neue Mitarbeiter entschieden, mit denen ich viel leichter eine gemeinsame Sprache gefunden habe, weil sie flexibler und offener für Innovationen im Produktionsverfahren sind. Es ist sehr interessant, dass sie mich gefunden haben. Das war Resultat verschiedener schriftlicher Beiträge und einiger Medienauftritte. Ich bin froh, zu sehen, dass sich die Geschäftsdynamik verändert sowie dass immer mehr Unternehmen für moderne Modelel der Zusammenarbeit und Win-win-Kombinationen bereit sind.


Obwohl sich JDM vorwiegend mit dem Aufbau der eigenen Marke beschäftigt, führt das Unternehmen auch Produkte anderer Marken aus.


- Ich helfe anderen Unternehmen, ihre Prozesse zu verbessern und arbeite gern mit Jugendlichen - sagt unsere Gesprächspartnerin.


Sie probieren und sind begeistert


Um ihre Produkte Feinschmeckern nahe zu bringen, versucht Jovana Lea Simic mit seiner Marke Little Blue Pot bei allen gastronomischen Veranstaltungen präsent zu sein, wo man Produkte probieren und kaufen kann.


- Durch Präsenz in ausgewählten Einrichtungen, durch Teilnahme an gastronomischen Veranstaltungen und Events, gelingt es mir, meine Zielgruppe zu erreichen. Verbraucher, welche die erstklassige Qualität hochschätzen und das gute Essen mögen. Die Reaktionen sind sehr positiv. Die Degustationen machen mir besonders Spaß, insbesondere wenn man zunächst staunt, dann zögert und am Ende begeistert sind, An einer Messe in Brüssel und an Degustationen in den USA war man entstaunt, wie der Fruchtgeschmack konzentriert ist sowie dass sie die Textur wirklich spüren können, was bei den meisten Generika-Marken nicht möglich ist, aufgrund übermäßiger Verarbeitung und Verdünnung der Masse durch Fruchtsäfte und -breie und die Zugabe von Pektin.


JDM hat große Pläne für "Little Blue Pot". Sie wollen neue Märkte erschließen und neue Distributionskanäle eröffnen. Jovana Lea entdeckt uns eine neue Idee für neue Delikatessen.

- Unsere Produkte werden derzeit in den Vereinigten Staaten von Amerika in Fachgeschäften mit Gourmet-Essen verkauft, aber ich haben parallel dazu das Interesse des HoReCa-Sektors geweckt. Es handelt sich um den Verkauf von luxuriösen Geschenken ... Ich habe vor kurzem auch viele neue Kontakte in Serbien angeknüpft und plane bereits neue Modelle der Zusammenarbeit. Ich will außerdem das Portfolio erweitern, sowie mich zusätzlich im Gastronomiebereich engagieren. Aber wir werden darüber später reden.


M.M.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER