Quelle: Tanjug/B92 | Montag, 26.04.2021.| 14:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

EU bereit, den Bau einer Bahnstrecke von Belgrad nach Nordmazedonien zu unterstützen

(Fotokikovic/shutterstock.com )
Illustration) Die Europäische Union ist bereit, den Bau einer Eisenbahnstrecke zwischen Belgrad und Nordmazedonien zu unterstützen, gab die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, nach ihrem heutigen Gespräch mit dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic in Brüssel bekannt.

- Wir haben über die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie, den wirtschaftlichen Aufschwung und den Beitrittsprozess gesprochen, bei dem wir die Fortsetzung der positiven Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit, den Dialog zwischen Belgrad und Pristina und den Bau einer Eisenbahn zwischen Belgrad und Nordmazedonien sehen wollen. Wir sind bereit, dieses Projekt zu unterstützen - twitterte Ursula von der Leyen auf ihrem offiziellen Account.

Sie fügte hinzu, dass sie froh sei, dass sie sich an diesem Tag in Brüssel mit Vucic getroffen habe.

Vor seinem Gespräch mit Ursula von der Leyen kündigte der serbische Präsident die Möglichkeit einer Einigung über „eines der größten Infrastrukturprojekte“ an, das Serbien vollständig verändern soll.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER