Quelle: eKapija | Mittwoch, 17.03.2021.| 13:33
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Cukaru Peki Mine in der Nähe von Bor wird diesen Sommer eröffnet - Investitionen in Höhe von 474 Mio. USD in die Entwicklung und den Bau der oberen Zone

Illustration
Illustration (Fotokaband/shutterstock.com)
Der Generaldirektor von Zijin Mining, Fu Feilong, hat erklärt, dass die Cukaru Peki-Mine in der Nähe von Bor diesen Sommer eröffnet werden soll, teilte das serbische Ministerium für Bergbau und Energie mit.

Die geplanten Investitionen in die Entwicklung und den Bau der oberen Zone der Cukaru Peki-Mine belaufen sich auf 474 Mio. USD, wie bei einem Treffen zwischen der serbischen Ministerin für Bergbau und Energie Zorana Mihajlovic und dem Geschäftsführer des chinesischesn Unternehmens Zijin Copper, des Mehrheitseigners von RTB Bor, Jian Ximing, gesagt wurde.

Es wurde auch gesagt, dass mit der Inbetriebnahme der Kupfer- und Goldmine Cukaru Peki die Bedingungen für die Gewinnung dieser Erze mit einer Jahreskapazität von 3,3 Millionen Tonnen und für eine Steigerung der Produktion von Kupferkonzentrat erfüllt worden seien, was für das BIP-Wachstum und die Schaffung neuer Arbeitsplätze wichtig sei.

- Das Ministerium und die öffentlichen Unternehmen aus dem Energie- und Bergbausektor helfen Ihnen bei der Realisierung der Investitionen, die für den Staat von bemerkenswerter Bedeutung sind. Wir sind da, um die geplanten Projekte sowie Investitionen in umweltfreundliche Technologien und Aktivitäten zum Umweltschutz zu unterstützen. Vieles davon ist in der vergangenen Zeit ins Stocken geraten. Mit großen Anstrengungen des Ministeriums und von EMS haben wir diese Prozesse gestartet und die Dinge werden jetzt gelöst - sagte Mihajlovic.

Auf dem Treffen wurden unter anderem die Stromversorgung, der Wiederaufbau der Umspannwerke in Majdanpek, die Flotationen Veliki Krivelj und Bor 5, die Änderungen des Bergbaugesetzes und die Fortsetzung der Bergbautätigkeiten in der Mine Veliki Krivelj erörtert.

Die Teilnehmer einigten sich auf ein besonderes Treffen mit dem Bürgermeister von Bor und der örtlichen Gemeinde, bei dem der Umzug der Bewohner des Dorfes Veliki Krivelj besprochen und organisiert werden sollte.

An dem Treffen nahmen auch der Direktor von EMS, der Direktor des Bor-Instituts und Vertreter der chinesischen Botschaft in Serbien teil.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER