Quelle: eKapija | Dienstag, 16.04.2019.| 10:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erstes Starbucks Café in Serbien eröffnet

Eine der beliebtesten Coffee-Shop-Ketten weltweit, Starbucks, eröffnete am Montag seine erste Filiale in Serbien, im Einkaufszentrum Rajiceva in Belgrad.

An der Eröffnungsfeier nahmen zahlreiche angesehene Gäste aus Serbien und dem Ausland einschließlich des stellvertretenden Bürgermeisters von Belgrad Goran Vesic teil.

Im ersten serbischen Starbucks Café können die Gäste eine breite Palette von verschiedenen Arten dieses Getränks und darunter alle erkennbaren Starbucks-Getränke probieren.

- Wir freuen uns sehr über die Eröffnung unseres ersten Cafés in Belgrad, in dem wir unseren serbischen Gästen die einzigartige Starbucks-Erfahrung bieten werden. Serbien hat eine reiche Kaffeekultur, und wir freuen uns darauf, ein Teil davon zu werden, und wir werden den Besuchern einen Ort bieten, an dem man hochwertige Kaffeegetränke genießen und unsere Leidenschaft entdecken kann - sagte Adam Mularuk, Präsident für Starbuck bei Armest.

Das neu eröffnete Cafés befindet sich im Herzen von Belgrad, in der zentralen Knez-Mihajlova-Straße. Es nimmt eine Fläche von 175 m2 ein und bietet insgesamt 104 Sitzplätze, einschließlich 41 Sitze auf einer Terasse. Das moderne Interieur bietet den Gästen die Möglichkeit, mit ihren Freunden zu genießen und die richtige Umgebung für Geschäftstreffen, Arbeit oder Lernen zu finden.

Das Dekor des Restaurants ist im Stil erkennbarer Markenfarben gestaltet, und die Details und Grafiken des lokalen Restaurants zeigen, wie Kaffeebohnen hergestellt werden.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.