Quelle: eKapija | Mittwoch, 10.09.2014.| 15:27
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Prima Energy nahm Solarkraftwerk in Beočin in Betrieb

(FotoSuzana Obradović)
Das Unternehmen Prima Energy nahm heute ein Solarkraftwerk mit einer Leistung von 1 MW im Dorf Tancoš bei Beočin. Die Anlage wurde mit einem Kredit der Erste Bank finanziert. Das Kraftwerk nimmt eine Fläche vn drei Hektar ein. Die Erste Bank hat einen Kredit im Wert von 1,4 Mio. EUR gewährt, der 70% der Investition deckt, auf eine Laufzeit von 12 Jahren.

Das Unternehmen Prima Energy hat eine langjährige Erfahrung mit dem Bau von Solarkraftwerken.

- Erneuerbaren Energien schenken wir besondere Beachtung, weil soclhe Projekte trotz enormer Komplexität eine Investition in die Zukunft und den Umweltschutz darsteller. Wir verfügen über entsprechende Erfahrungen in diesem Bereich, mit mehr als 46 EUR investiert in grüne Projekte. Das Projekt wurde, glücklicherweise, von einem Unternehmen aus der Slowakei umgesetzt, das bereits langjährige Erfahrungen mit der Anwendung der Solarenergie hat. Wir haben in diesem Falle auch die Möglichkeit erkannt, dass man eine gute Praxis in Serbien anwendet - sagte Slavko Carić, Präsident des Exekutivrats der Erste Bank.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER