Quelle: eKapija | Freitag, 22.08.2014.| 11:47
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Die teuerste Wohnung der Welt - 400 Mio. USD

Seit Anfang des Jahres ragt der „Tour Odeón“ über das Fürstentum Monaco. Ein modernen Turm, den man von seiner Architektur her eher in Dubai oder Abu Dhabi vermutet. Monte Carlo lässt sich von den Superlativen der Vereinigten Arabischen Emirate jedoch nicht einschüchtern, denn ganz oben im Wolkenkratzer wird gerade das teuerste Apartment der Welt fertiggestellt.

Mit seiner legendären Rennstrecke, dem Yachthafen, seinen Luxushotels und Casinos ist Monte Carlo so eine Art Vergnügungspark für reiche Erwachsene. Sicherlich macht es auch sehr viel Spaß von seinem verglasten Penthouse aus über eine Rutsche direkt in den eigenen Infinity-Pool hinein zu planschen. Dafür muss mal allerdings der Eigentümer vom teuersten Apartment der Welt sein.

Die Fassade des fünfstöckigen Penthouse, ganz oben im 49. Stock des Tour Odéon, ist aus Glas und aus jedem dieser Fenster hat man einen unbezahlbaren 360-Grad-Rundumblick auf die französische Riviera. Obwohl: Unbezahlbar ist nicht ganz richtig, denn sobald das Apartment nach den letzten Arbeiten in diesem Jahr bewohnbar sein wird, soll es für 360 Millionen Dollar verkauft werden.

In Monaco berechnet man allerdings nicht mit einem Gradmesser den Verkaufspreis aus (pro Grad an Ausblick, eine Million Dollar), sondern wie woanders auch in Quadratmetern. 3300 zählt allein nur das Penthouse des Tour Odéon. Darauf verteilen sich neben einer luxuriösen Wohnlandschaft, ein privater Wellnessbereich, Spa Suiten, Hammam, Sauna und ein Fitnessstudio. Interieur Designer Alberto Pinto gestaltete all diese luxuriösen Räume und verwendete dabei Materialien aus Marmor, Bronze und feinen Hölzern.

Den Bewohnern des Odéon Tower wird ein Service wie in einem fünf-Sterne-Hotel geboten: Ein eigener Concierge – und zwar 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche, ein ultramodernes Business Centre, ein eigenes Kino, Chauffeure und Limousinen-Service. Wer seine Alltagsbesorgungen selbst erledigen möchte, kann dies im Feinkostmarkt nebenan tun. Ansonsten vermittelt das Management vom Tour Odéon Haushaltshilfen für alle möglichen Dienste.

Die anderen fünf-Sterne-Häuser wie das Hôtel de Paris oder das Hôtel Hermitage sind nicht weiter als fünf Gehminuten vom Tour Odéon entfernt, genauso wie der Place du Casino oder das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Le Louis XV. von Alain Ducasse. Wer also auf die Wohnanzeige – Luxus-Apartment mit 360-Grad Panoramablick inmitten des Steuerparadies und Fürstentum Monaco in allernobelster Nachbarschaft – anspringt, ist hier ganz bestimmt an der richtigen Adresse.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.