Quelle: Blic/Tanjug | Mittwoch, 02.07.2014.| 16:48
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Amerikanisch-türkisches Konsortium "Behtel-Enka" baut Autobahn in Kosovo

(FotoAleksandar Parezanović)
Das Ministerium für Infrastruktur von Kosovo unterzeichnete gestern (1. Juli 2014) einen Vertrag über den Bau einer 60 km langen Autobahn mit dem amerikanisch-türkischen Konsortium "Behtel-Enka" im Wert von 820 Mio. USD. Diese Autobahn wird die Provinz Kosovo und Metochien mit Mazedonien verbinden, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums.

Der Bau sollte heute (2. Juli 2014) beginnen, berichtet AP aus Prishtine.
Es handelt sich um den zweiten Vertrag mit diesem Konsortium in Kosovo, nach der Unterzeichnung eines Vertrags im Wert von einer Mrd. USD 2010 über den Bau einer Autobahn, die Kosovo und Albanien verbinden sollte. Diese Autobahn wurde 2013 vollendet.

Das Konsortium "Behtel-Enka" wurde vom Unternehmen "Behtel International" mit Sitz in San Francisco und "Enka" mit Sitz in Istanbul gebildet.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER