Quelle: eKapija | Mittwoch, 30.04.2014.| 12:55
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Organischer Ziegenkäse von unberührten Weiden - "Kozak" ab Juni im Einzelhandel, Pläne zum Export in EU, Russische Föderation, arabische Länder

Radoslav Korugić und Vladimir Škundrić auf der Farm
Radoslav Korugić und Vladimir Škundrić auf der Farm

Mit fünfzig jungen Ziegen und einigen Ziegenböcken starteten Vladislav Škundrić und Radoslav Korugić vor zwei Jahren eine Ziegenfarm im Dorf Zvijezd bei Prijepolje. Schon im nächsten Jahr haben sie den Herd verdoppelt und im Frühling die ersten Mengen Ziegenkäse erzeugt. Sie erzeugen Käse in der unberührten Natur, auf traditionelle Weise, aus ungekochter Milch, den man momentan nur in Restaurants kosten kann. Im Juni dieses Jahres sollten die ersten Mengen im Einzelhandel erscheinen, aber sie bereiten sich für den Export nach Russland, in die EU, Türkei und arabische Länder vor.

- Experten sind der Meinung, dass die Nachfrage nach Erzeugnissen aus Ziegenmilch in den folgenden Jahrzehnten drastisch zunehmen und das Angebot weitaus übersteigen wird - sagt Vladimir Škundrić in einem Interview für das Wirtschaftsportal "eKapija". Nach einem Studium in den USA und der Arbeit in internationalen Unternehmen widmete er sich der organisch-biologischen Produktion in Serbien.

Wir könnten 250.000 t Käse nur auf dem US-markt absetzen.

- Erzeugnisse aus Ziegenmilch sind äußerst gesund und gut für den Körper und gehören zu Delikatessen in der modernen Gastronomie. Das ist großer Marketing-Vorteil für uns, im Vergleich zu ähnlichen Produkten aus anderen Kategorien.

Völlig natürlich

Ziegenkäse "Kozak" wird 600-800 m über dem Meeresstandt erzeugt, in der unberührten Natur, zwischen Gebirgen Zlatar und Jabuka, wo es keine Industrieverschmutzung gibt und alle Pflanzen mit Naturdünger behandelt. Ziegen laufen frei auf dem Landgut und fressen Gras auf unberührten Weiden. Zusätzliches Futter bekommen sie nur im Winter: Mais, Soja, Getreide und Heu und während des Melkens. Das Landgut verfügt über eigene Wasserquellen und -läufe, und die Analysen bestätigen eine hohe Wasserqualität.

- Wir sind überzeugt davon und behaupten, dass es um ein Bio-Produkt geht, müssen aber 2 Jahre auf die Zertifizierung warten - so Škundrić.

Auf der Farm in Zvijezd erzeugt man Käse auf traditionelle Weise aus ungekochter Milch. Der erste Schritt ist Dicklegen der Milch, durch Labmagen jünger Kälber. Dieser Schritt dauert ca. 45 Tage. Der einzige Zusatzstoff ist Salz, so dass Fertigprodukt keine Konservierungsmittel enthält. Man wendet keine Maschinen an, nur Ziegen werden teilweise manuell und teilweise maschinell gemelkt.

Ivana Bezarević

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER