Quelle: Tanjug | Dienstag, 08.04.2014.| 16:44
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Siemens montiert Oberleitungsmasten für Eisenbahnkorridor 10

(FotoIvana Vuksa)
Fachkräfte von Siemens montierten Oberleitungsmasten entlang der zweigleisigen StreckeGilje-Ćuprija-Paraćin, einem Teil des paneuropäischen Eisenbahnkorridors 10, gebaut vom italienischen Konsortium "Armatori Ferroviari".

- Parallel zum Bau der Oberleitung arbeitets Siemens an der Rekonstruktion und Modernisierung von Signal-, Telekommunikations- und Stromanlagen - erklärte heute Željko Marković, verantwortlich für die Ausführung der Arbeiten an der Strecke, in einem Interview für "Tanjug".

"Siemens" hat mit der Serbischen Bahn einen Vertrag über den Erwerb von Ausstattung für die Rekkonstruktion und Modernisierung von Stromanlagen entlang dieser Strecke im Septmber 2013 unterzeichnet. Der Wert der Arbeiten beläuft sich auf 11,85 Mio. EUR.

Der Vertrag sieht die Lieferung von Ausstattung und Ausführung von Arbeiten an Signal-, Sicherheits- und Telekommunikationsanlagen sowie anderen Stromanlagen vor. Das Projekt wird mit einem Kredit der Europäischen Investitionsbank (EIB) finanziert.

Der Auftrag sollte bis 6. November 2015 realsiert werden.

Es handelt sich um eine 10,5 km langen Strecke für Geschwindigkeiten von 160 km/h, die bis 30. Juni vollzuenden ist. Die Strecke wird auch mit einem Kredit der EIB finanziert. Die Serbische Bahn ist Investor.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER