NavMenu

Erste Maßnahmen der neuen Regierung - Managementwechsel, Sparen, Beschäftigung...

Quelle: Blic/Tanjug Dienstag, 08.04.2014. 14:42
Kommentare
Podeli

Managementwechsel in Staatsunternehmen wegen schlechter Betriebsergebnisse, Abschaffung von Gehältern für Mitglieder der Vorstände und Aufsichtsräte, Reduzierung aller Kosten: für Dienstreisen, Dienstwgen usw. um fast 50% - das sind die ersten wirtschaftlichen Maßnahmen des künftigen Premiers Aleksandar Vučić.

Die neue Regierung wird am wahrscheinlichsten die sogenannte Solidaritätssteuer abschaffen, und stattdessen eine lineare Verringerung aller Gehälter im öffentlichen Sektor bzw. für fast 800.000 Angestellten um 10-15% durchführen, berichtet die Belgrader Tageszeitung "Blic".


Kommentare
Ihr Kommentar
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER

Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER

Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Registracija na eKapiji vam omogućava pristup potpunim informacijama i dnevnom biltenu
Naš dnevni ekonomski bilten će stizati na vašu mejl adresu krajem svakog radnog dana. Bilteni su personalizovani prema interesovanjima svakog korisnika zasebno, uz konsultacije sa našim ekspertima.