Quelle: Jugmedia | Freitag, 04.04.2014.| 13:18

Wird Benetton eine neue Fabrik in Niš bauen und weitere 600 Mitarbeiter beschäftigen?

(Fotobenettongroup.com)
Der Bekleidungshersteller Benetton und seine Lieferanten beschäftigen fast 1.400 Arbeiter in Niš. Ihre Exporte übertreffen 25 Mio. EUR jährlich, gab am Donnerstag (3. April 2014) der Bürgermeister Zoran Perišić beim Besuch in der Fabrik bekannt.

- Vor eineinhalb Jahren hat man dort nur die Konfektion gefertigt, und wir können jetzt dort eine ganze Fabrik - mit der Spinnerei, Weberei und anderen notwendigen Anlagen sehen - so Perišić.

Es ist noch immer ungewiss, ob Benetton eine neue Fabrik in Niš bauen wird, nachdem man auf dem gewählten Standort archeologische Funde entdeckt hat.

- Die Baugenehmigung des Kultusministerium ist abgelaufen, so dass man für jede neue Aktivität eine neue Genehmigung benötigt. Zuständige in Benetton unterstreichen, dass wenn der Plan zum Bau der Fabrik auf diesem Standort scheitert, sie eine ander Weise für die Produktionsaufnahme finden werden -behauptet Perišić.

Das italienische Unternehmen sollte, dem Vertrag mit der Agentur für Investitions- und Exportförderung (SIEPA) zufolge, 2.000 Arbeiter bis 15. Mai in Niš beschäftigen. In Hinsicht darauf, dass diese Anzahl nicht erreicht wurde, muss man mit SIEPA die Verlängerung des Vertrags besprechen, sagte der Bürgermeister von Niš.

Es sei "zu erwarten, dass Benetton bis Ende des Jahres bzw. Mitte 2015 weitere 600 Arbeiter in Niš beschäftigt", sagte Perišić und fügte hinzu, dass der italienische Investor weiterhin mit der logistischen Unterstützung der Stadt rechnen kann.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.